Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
„Grüße aus Fukushima“: Die Überlebenden der Atomkatastrophe

Berlin „Grüße aus Fukushima“: Die Überlebenden der Atomkatastrophe

Am 11. März 2011 wurde die japanische Präfektur Fukushima verwüstet: Erst ein Erdbeben, dann ein Tsunami und schließlich eine Atomkatastrophe. Rund 18 500 Menschen starben.

Berlin. Am 11. März 2011 wurde die japanische Präfektur Fukushima verwüstet: Erst ein Erdbeben, dann ein Tsunami und schließlich eine Atomkatastrophe. Rund 18 500 Menschen starben. Nun setzt die Regisseurin Doris Dörrie den Toten ein filmisches Denkmal.

„Grüße aus Fukushima“ erzählt in Schwarz-Weiß-Bildern die Geschichte einer jungen Deutschen, gespielt von Rosalie Thomass, die mit einer alten Geisha in deren zerstörtes Haus zurückkehrt. Beide Frauen kämpfen mit ihren Erinnerungen - Marie trauert ihrer großen Liebe nach, die Japanerin Satomi kann den Tod ihrer Geisha-Schülerin nicht verwinden.

Dörrie hatte die Region ein halbes Jahr nach dem Unglück besucht. Auf die Idee zu dem Film brachte sie ein alter Mann, den sie dort sah und der fassungslos auf den Trümmern seines Hauses stand.

(Grüße aus Fukushima, Deutschland 2016, 102 Min., FSK ab 12, von Doris Dörrie, mit Rosalie Thomass, Kaori Momoi und Moshe Cohen)

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Dalton Trumbo (1905 - 1976) zählte zu Hollywoods besten Drehbuchschreibern, doch über Jahre hinweg musste er unter  einem Pseudonym arbeiten.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.