Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Aus Rostock: Das ist Deutschlands erfolgreichstes Helene-Fischer-Double
Nachrichten Kultur Aus Rostock: Das ist Deutschlands erfolgreichstes Helene-Fischer-Double
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 15.01.2019
Victoria Kern (29) aus Rostock, nach eigenen Angaben Deutschlands erfolgreichstes Helene-Fischer-Double. Quelle: Helene-Fischer-Double
Rostock

Wenn Helene Fischer eines Tages plötzlich mit kurzen schwarzen Haaren im Fernsehen auftreten würde, wäre das für die Rostockerin Victoria Kern ein einschneidendes Erlebnis – und zwar im Wortsinn! Die 29-Jährige müsste dann ebenfalls zum Friseur marschieren und sich einen dunklen Kurzhaarschnitt verpassen lassen. Sie hängt zwar an ihren langen blonden Haaren, aber was soll man machen, Geschäft ist Geschäft. „Wenn Helene sich verändert, dann muss ich auch nachziehen“, sagt sie. Victoria Kern bezeichnet sich selbst als Deutschlands erfolgreichstes Helene-Fischer-Double. Für fast 1000 Auftritte wurde sie in den vergangenen sechs Jahren in Deutschland und Europa gebucht, so viel wie keine andere falsche Helene sonst, wie sie sagt.

Die Nummer scheint sich für die Rostockerin auszuzahlen: Seit drei Jahren macht die gelernte Logopädin nichts anderes mehr, sie ist sozusagen von Beruf eine Helene-Kopie. Und sie hat sich mit ihr gewandelt: Von der anfänglich eher biederen Schlagersängerin in Jugendweihe-Klamotten hin zum Glitzer-Popstar. „Nur ein Tattoo würde ich mir nicht stechen lassen. Da ist bei mir Schluss.“ Victorias Freund hat es da schwerer. Der muss sich etliche Fake-Tattoos auf seinen Körper kleben – er ist nämlich Robbie-Williams-Double.

Ein Double-Auftritt kostet mindestens 2000 Euro

Neue Songs, neue Shows, neuer Freund – niemand produziert so verlässlich Hits und Schlagzeilen in Deutschland wie Schlagersängerin Helene Fischer. So wie kleine Fische mit großen Walen mitziehen, um etwas von ihrer Beute abzubekommen, hat sich auch um den Superstar eine ganze Industrie entwickelt, die am großen Helene-Geschäft mitverdienen will. Mindestens 2000 Euro kostet ein Auftritt von Double Victoria Kern. Die Formel ist einfach: Je präsenter und erfolgreicher das Original, desto mehr fällt auch für die Kopien ab. Und die Rostockerin hat dieses Spiel gemeinsam mit ihrem Management perfektioniert.

Kopie und Original: Victoria Kern und Helene Fischer im Vergleich

Die Optik passt schon mal: Zum Interview-Termin trägt Victoria eine schwarze Glitzer-Lederjacke und enge Röhrenjeans. Ihre Augen sind Helene-Blau. Aber Aussehen allein reicht nicht für eine gute Imitation. Dahinter steckt viel Arbeit und Geld. Jeder Original-Song von Helene Fischer wird von professionellen Produzenten im Tonstudio als Instrumental-Version nachgebaut und eingespielt, was mehrere tausend Euro kosten kann. Die Outfits werden ebenfalls originalgetreu kopiert, etwa Helenes berühmter roter Funkel-Overall oder das gelbe Kleid mit Schleppe, dass die Schlagersängerin bei ihrem Konzert im Rostocker Ostsee-Stadion getragen hat. Ein Exemplar kostet bis zu 2000 Euro. Auch das goldene Mikro ist stets mit auf Tour.

Sie hat den gleichen Herzschmerz in der Stimme

Victoria schaut schon von Berufswegen all die Helene-Fischer-Shows im Fernsehen, um Gesten und Formulierungen zu übernehmen. Dann wäre da natürlich noch die Stimme: Und ja, das typische Vibrato, mit dem Helene-Fischer jeden Song in eine Hymne voller Pathos und Herzschmerz verwandelt, bekommt die Rostockerin ganz gut hin. Das Management des echten Stars hat die ganze Kopierei laut Victoria Kern übrigens abgesegnet – auf den Plakaten müsse nur klar ersichtlich sein, dass hier nicht die echte Helene auf der Bühne steht. Victorias Manager Jan Frieberg sagt: „Anders als bei den anderen Billig-Doubles auf dem Markt kommen bei ihr Stimme und Aussprache dem echten Helene-Sound am nächsten.“

Das Publikum weiß das zu schätzen. Ihren ersten Auftritt absolvierte Victoria Kern in einem Rostocker Seniorenheim bei dem – so die Legende – eine Frau im Wachkoma eine Träne geweint haben soll. Es gibt noch ein OZ-Foto von damals, auf dem sie mit zwei alten Leutchen in einem Strandkorb sitzt. Mittlerweile hat sie bereits vor 27 000 Menschen im Ostsee-Stadion gesungen, 2015 im Programm des Benefizspiels Marteria gegen Paule Beinlich. Ein reicher Millionär hat sie mal für ein Privatkonzert nach Mallorca einfliegen lassen, bei dem er seiner Freundin einen Heiratsantrag machte. In den vergangenen Monaten gab sie viele Konzerte in Holland. Doch egal wo Victoria auftritt – überall wollen die Leute vor allem einen Hit hören, manchmal kennen sie sogar nur den einen. „Atemlos“, immer und immer wieder. „Den muss ich mindestens zweimal singen. Die Leute wollen ein Partyprogramm. Mit langsamen Balladen brauche ich meist gar nicht mehr ankommen.“

Persönlich getroffen hat das Double die echte Helene Fischer allerdings noch nicht. Würde sie aber schon gerne mal. Sie weiß schon, was sie fragen würde: „Wie echt findest du mich?“

Mehr zum Thema:

Was wird jetzt aus dem Helene Tattoo auf Silbereisens Arm?

Tränen bei Fischer und Silbereisen bei Wiedersehen im TV

Helene Fischer will sich mehr Ruhe gönnen

Alexander Müller

Als die US-Medien zur Schlammschlacht übergingen: Das lehrreiche Drama „Der Spitzenkandidat“ (Kinostart: 17. Januar) mit Hugh Jackman erzählt davon, wie das Persönliche die Politik verdrängte.

14.01.2019

Schnee ohne Ende und fünf eingeschlossene Menschen – nicht nur in den Alpen herrscht gerade extremes Wetter. Beat Furrers apokalyptische Oper „Violetter Schnee“ wurde an der Berliner Staatsoper uraufgeführt – und greift das Extreme musikalisch auf.

14.01.2019

Rund um das Filmprojekt herrschte bereits seit Monaten Unruhe. Jetzt soll Paramount den Film „Star Trek 4“ erstmal auf Eis gelegt haben.

14.01.2019