Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Herbert Fritsch mit Theaterpreis Berlin ausgezeichnet
Nachrichten Kultur Herbert Fritsch mit Theaterpreis Berlin ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 07.05.2017
Laudator Frank Castorf (l-r), Loredana Fritsch und ihr Mann, der Regisseur und Schauspieler Herbert Fritsch in Berlin. Quelle: Jörg Carstensen
Berlin

Regisseur Herbert Fritsch ist mit dem Theaterpreis Berlin ausgezeichnet worden. Der 66-jährige Theatermacher nahm die Ehrung am Sonntag beim Berliner Theatertreffen entgegen.

Die Jury sprach ihm die Auszeichnung für seine außerordentlichen Verdienste um das deutschsprachige Theater zu. Der Theaterpreis der Stiftung Preußische Seehandlung ist mit 20 000 Euro dotiert.

Fritsch war lange Schauspieler bei Volksbühnen-Intendant Frank Castorf und gilt als einer der innovativsten Regisseure des deutschen Theaters. „Im Zentrum seiner Regiekunst stehen der von ihm gestaltete Raum und die Körper seiner Spieler und Spielerinnen – in ihrer komischen bis grotesken Überzeichnung, in ihrem Verhältnis zum Bühnenbild, aber auch in ihren physischen Besonderheiten und Formalisierungen durch die Kostüme und Masken von Victoria Behr“, erklärte die Jury.

Die Laudatio auf Fritsch hielt der scheidende Volksbühnen-Intendant Castorf. Volksbühnen- und Fritsch-Schauspieler wie Corinna Harfouch, Sebastian Blomberg, ChrisTine Urspruch und Josef Ostendorf gratulierten dem Preisträger mit kleinen Show-Einlagen.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Topf mit Vergissmeinnicht aus seinem Garten steht vor ihm. Zum Abschied wird Torte serviert. Claus Peymann gibt seine letzte Pressekonferenz als Direktor des Berliner Ensembles.

03.05.2017

Prinz Philip will kürzer treten. Der fast 96-Jährige wird demnächst keine offiziellen Termine mehr wahrnehmen. Ganz zurückziehen aus der Öffentlichkeit wird er sich aber nicht.

04.05.2017

Beruf: Prinzgemahl. Aufgaben: Ein paar Schritte hinter der Queen hergehen und unzählige Termine wahrnehmen. Dienstende: Mit Mitte 90. Prinz Philip wird bald in Rente gehen.

04.05.2017

Für ihre Rolle in dem kontroversen Thriller „Elle“ wurde sie mit Preisen überhäuft. Isabelle Huppert macht in dem Genre weiter.

07.05.2017

Ein Tschechow-Abend ohne einen Original-Satz von Tschechow. Dieses Kunststück vollbringen die Gäste aus Basel, die das 54. Berliner Theatertreffen eröffnen. Überzeugt die Radikal-Version das Publikum?

07.05.2017

Pianist und Komponist Rein Rannap ist am heutigen Sonntag im Barockschloss zu Griebenow (Vorpommern-Rügen) zu erleben.

07.05.2017