Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hintergrund: Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler

Berlin Hintergrund: Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler

Otfried Preußler hat mehr als 30 Kinder- und Jugendbücher geschrieben. Sie haben nach Angaben des Stuttgarter Thienemann Verlags weltweit eine Gesamtauflage von rund 50 Millionen Exemplaren erreicht, die in über 300 Übersetzungen in mehr als 50 Sprachen erschienen sind.

Voriger Artikel
Emeli Sandé holt Brit Award als beste weibliche Solokünstlerin
Nächster Artikel
Analyse: Herr der Raben und Räuber

Otfried Preußlers "kleines Gespenst" ist nicht zum Fürchten. Foto: Daniel Naupold

Berlin. Eine Auswahl:

- Der kleine Wassermann (1956). Verkaufte Auflage weltweit: über 2,5 Millionen.

- Die kleine Hexe (1957). Verkaufte Auflage weltweit: rund 5 Millionen.

- Der Räuber Hotzenplotz (drei Bände 1962, 1969, 1973). Verkaufte Auflage weltweit: mehr als 7,5 Millionen.

- Das kleine Gespenst (1966). Verkaufte Auflage weltweit: über 3 Millionen.

- Krabat (1971). Verkaufte Auflage weltweit: rund 3 Millionen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.