Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Howard Carpendale: Evolution eines Schlagerstars

München Howard Carpendale: Evolution eines Schlagerstars

Howard Carpendale überrascht gerne. Sein Rücktritt vom Rücktritt aus dem Showgeschäft vor zehn Jahren ist ein gutes Beispiel dafür. Auch mit seiner Musik sucht er immer wieder neue Wege.

München. Howard Carpendale überrascht gerne. Sein Rücktritt vom Rücktritt aus dem Showgeschäft vor zehn Jahren ist ein gutes Beispiel dafür. Auch mit seiner Musik sucht er immer wieder neue Wege. Am Freitag erscheint sein 35. Studioalbum. „Wenn nicht wir“ ist ein Mix aus Melancholie und Optimismus. Seit 50 Jahren macht der gebürtige Südafrikaner schon Musik.

Millionen Platten hat er verkauft und etliche Auszeichnungen dafür bekommen. Sein Erfolgsrezept sei simpel, sagt er: Authentizität. Heute ist der Sänger 71 Jahre alt, ans Aufhören denkt er nicht.

„Der Job macht mir mehr Spaß denn je“, sagt Carpendale. Musikalisch probiert sich Carpendale aus. Auch wenn die musikalischen Favoriten der Fans seit Jahrzehnten mit „Ti amo“ und „Hello again“ die Klassiker sind. Mit „Wenn nicht wir“ schlägt Carpendale rockigere Töne an. 14 Lieder umfasst die neue Platte. Es geht um Liebe, Freundschaft, auch um große Themen wie Krieg und Frieden. Carpendale variiert zwischen schnelleren Nummern und nachdenklicheren Stücken. Das neue Album sei musikalisch und inhaltlich eine der größten musikalischen Herausforderungen seiner Karriere. Im Stück „Immer noch da“ wird es biografisch. Carpendale fasst Ausschnitte seines Lebens zusammen und singt: „Die erste Platte ,Lebenslänglich’, das habe ich wohl so gemeint.“ Im Oktober geht der 71-Jährige auf Tour.

CD: Howard Carpendale: „Wenn nicht wir“ (Universal, ab 29.9.)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Griechische Trauminsel
Warmes Abendlicht über Oia mit seinen kleinen Kapellen. Je später der Tag, umso schöner wird die Szenerie.

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.