Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Hugh Jackman traute sich nicht von der Sprungschanze
Nachrichten Kultur Hugh Jackman traute sich nicht von der Sprungschanze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 20.03.2016
Anzeige
München

Schauspieler Hugh Jackman hat seit den Dreharbeiten zum Film „Eddie the Eagle“ allergrößten Respekt vor Skispringern. „Was ihr leistet, ist unglaublich“, sagte er in München bei einer Galavorstellung der Komödie, die auf wahren Tatsachen beruht. Jackman trainiert darin den unerfahrenen Eddie Edwards, der als Skispringer bei den Olympischen Spielen starten will. Jackman hatte während des Drehs überlegt, selbst einen Sprung zu wagen. Aber in dem Moment, in dem er oben auf der Schanze stand, habe er sich umentschieden.

dpa

Mehr zum Thema

Charlie Sheen (50) will auch seiner Ex-Frau Denise Richards für ihre gemeinsamen Töchter weniger Unterhalt zahlen.

17.03.2016

Vom reifen Han Solo zum ergrauten Indiana Jones: Harrison Ford wird seinen 77. Geburtstag gerade hinter sich haben, wenn Steven Spielbergs „Indiana Jones 5“ in die Kinos kommt. So plant es der Disney-Konzern. „Indy“-Fans müssen sich bis Juli 2019 gedulden.

17.03.2016

Bond-Girl Eva Green (35, „Casino Royale“) gibt in dem ersten Trailer zu dem Fantasy-Film „Die Insel der besonderen Kinder“ eine Kostprobe ihrer Rolle als Heimleiterin mit magischen Kräften.

23.03.2016
Tatort Tatort-Blitzkritik: "Zorn Gottes" (Hannover/Braunschweig) - Packendes Terror-Drama aus dem Hause Falke

Ein packendes Szenario, eine topaktuelle und spannende Handlung und ein unaufdringlich interessantes Ermittlergespann – viel besser kann ein Krimi am Sonntagabend nicht sein.

20.03.2016

Jedes Jahr ein bisschen mehr: Die Leipziger Buchmesse 2016 hat so viele Besucher angezogen wie nie zuvor.

22.03.2016

Die Leipziger Buchmesse 2016 hat einen Besucherrekord aufgestellt. An den vier Messetagen kamen insgesamt 260 000 Besucher zur Messe und zu dem dazugehörigen Lesefestival ...

20.03.2016
Anzeige