Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Hurricane“-Festival wegen Unwetters unterbrochen
Nachrichten Kultur „Hurricane“-Festival wegen Unwetters unterbrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 24.06.2016
Anzeige
Scheeßel

Das „Hurricane“-Festival im niedersächsischen Scheeßel ist wegen eines schweren Unwetters unterbrochen worden. „Wir unterbrechen für zwei Stunden den Veranstaltungsbetrieb aufgrund eines schweren Unwetters“, teilten die Veranstalter mit. Dies sei keine Absage des Festes. Die Festivalmacher riefen zu Rücksicht und Hilfe auf. „Bitte verlasst das Veranstaltungsgelände zu euren Fahrzeugen und nehmt andere Besucher in euren Fahrzeugen auf.“ Bei dem ausverkauften Event werden rund 75 000 Zuschauer erwartet.

dpa

Mehr zum Thema
Stromberg/Wiesbaden/Berlin - Hitze und Unwetter - Kleinstadt überflutet

Erst Hitze, dann Gewitter: Unwetter haben in Teilen Deutschlands erhebliche Schäden angerichtet. Mancherorts ist es aber auch einfach heiß: Der Temperaturrekord des Jahres wird geknackt.

25.06.2016

Schlechtes Omen für die 20. Ausgabe des „Hurricane“-Festivals in Scheeßel in Niedersachsen: Heftige Unwetter zogen seit dem späten Donnerstagabend über das Festivalgelände.

24.06.2016

Das „Hurricane“-Festival im niedersächsischen Scheeßel ist am Freitag wegen eines schweren Unwetters unterbrochen worden.

24.06.2016

Riesenfreude bei den Besuchern des Freibads am Ploggensee in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg): Der neue Sprungturm ist am Freitag eingeweiht worden. Aus einem Meter oder drei Metern Höhe können Groß und Klein ins kühle Nass hüpfen.

24.06.2016

Theaterfreunde zeichnen am Sonntag in Schwerin die Barther Schauspielerin Caroline Wybrabnietz aus.

25.06.2016

Der Brexit ist das große Thema, nicht nur für Politik und Wirtschaft. Die „Harry Potter“-Autorin klingt entgeistert. Und ein deutscher Comedian malt sich schon aus, wie es wäre, wenn Boris Johnson und Donald Trump Regierungschefs würden.

26.06.2016
Anzeige