Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Intendant Kümmritz: Viel Abwechslung trotz knapper Kassen
Nachrichten Kultur Intendant Kümmritz: Viel Abwechslung trotz knapper Kassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 25.05.2016

. Trotz Schauspieler-Not plant die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz (TOG) in der nächsten Spielzeit eine Opern-Uraufführung und etliche Neuerungen. „Es wird ein sehr abwechslungsreiches Programm“, sagte Intendant Joachim Kümmritz gestern in Usadel (Mecklenburgische Seenplatte). Für die Uraufführung sorge Regisseur Rainer Holzapfel, der den Opernthriller „Killing Orpheus“ für die Bühne schrieb. In dem Stück, für das Holzapfel Episoden aus berühmten Opern miteinander verwoben hat, soll die Gattung Oper mit Gewalt beseitigt werden. Es werde im neuen Kulturquartier in Neustrelitz aufgeführt. Kümmritz kritisierte, dass die GmbH weiter mit zehn Schauspielern auskommen müsse. „Das ist eine Knüppelei für alle“, sagte der erfahrene Theatermacher, der im Sommer seine Generalintendanz in Schwerin beendet. Einige Stücke können nur mit Unterstützung der Theaterakademie in Zinnowitz, die vom Anklamer Theater eingerichtet wurde, aufgeführt werden. Im Zuge der geplanten Theater- und Orchesterreform würde Neustrelitz 16 Schauspieler haben, allerdings das Musiktheater weitgehend einbüßen.

Insgesamt sind 2016/17 im Musiktheater sechs und im Schauspiel neun Premieren geplant. Dazu gehören das Stück „Die Schutzbefohlenen“ von Elfriede Jelinek, bei dem es um Flüchtlinge und Flüchtlingspolitik in Europa geht, „Play Dürrenmatt“ sowie die Satire „Er ist wieder da“. „Für uns ist klar: All die Dinge, die wir politisch seit den 1950er Jahren nicht geklärt haben, holen uns immer wieder ein“, sagt Schauspielleiter Wolfgang Bordel, der auch die Vorpommersche Landesbühne in Anklam leitet.

Mit vielfältigem Programm startet die Neubrandenburger Philharmonie unter Generalmusikdirektor Sebastian Tewinkel in dessen erste selbst geplante Spielzeit. So musizieren bei den zehn Philharmonischen Konzerten unter anderem Starpianist Lars Vogt und Cellist Maximilian Hornung mit.

OZ

Poppiger John Lennon von Armin Mueller-Stahl wird in neuer Ausstellung im alten Wasserwerk Glowe gezeigt

25.05.2016

Paula Becka braucht nur eine Idee für eine Geschichte und einen Laptop. Dann gibt es für die Nachwuchsautorin kein Halten mehr.

25.05.2016

Das 5. und letzte Kammerkonzert der Spielzeit am Theater Vorpommern steht morgen um 19.30 Uhr auf dem Programm des Theaters in Stralsund.

25.05.2016
Anzeige