Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Interessante Raritäten

Interessante Raritäten

Durch das Programm glitten nicht die edlen Flaggschiffe des hochbeliebten Repertoires, perfekt getakelt, sondern interessante Raritäten.

Durch das Programm glitten nicht die edlen Flaggschiffe des hochbeliebten Repertoires, perfekt getakelt, sondern interessante Raritäten. Am Anfang die Uraufführung eines Auftragswerkes der Festspiele, die sechsminütige Klangstudie „Glockenflügel – Wismar Soundscapes“ der in Berlin lebenden Australierin Catherine Milliken, eine nostalgisch-spirituelle Eröffnungsfanfare. Sieben Blechbläser der jungen norddeutschen philharmonie werden im figurenreicher werdenden Spiel von dem über Tape eingespielten Glockengeläut der Wismarer Hauptkirchen aufgehalten, wollen fortsetzen, sind aber so beeindruckt, dass sie sich in den hinteren Teil der Kirche zurückziehen und selbst zum Glockenhall werden.

Den Höhepunkt bildete das Violinkonzert (1940) von Benjamin Britten. Die norwegische Geigerin Vilde Frang (29), Preisträgerin in Residence, hatte den Mut, sich mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter dem finnischen Dirigenten Sakari Oramo (50) dieser Herausforderung zu stellen. Die Zeit, in der Britten es schuf, die Zeit der faschistischen Bedrohung, war keine Zeit arglosen verströmenden Musizierens. So gilt das Konzert in seiner vertieften Auseinandersetzung als spröde und sperrig und wird gemieden. Vilde Frang machte mit ihrer Gestaltungskunst, mit ihrer im Dienst des Ausdrucks stehenden Virtuosität das daraus, was es wohl sein wollte: eine ins Innere gewendete unablässige Konflikthaftigkeit zwischen Bedrohung, Erschrecken und Angst und dem entschlossenen Willen zur zerbrechlichen Schönheit des Menschlichen.

Als Abschluss die Sinfonie Nr. 1 As-Dur op. 55 (1908) von Edward Elgar, im viktorianischen Kostüm, hochgeschlossen, in gedeckten Farben, aber üppig, mit pompöser Emotionalität. Sakari Oramo und das Orchester machten aus ihrer besorgten Trübnis und sehnsüchtig glosenden Leuchtkraft ein Klanggemälde mit intensiver Expression.

Heinz-Jürgen Staszak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.