Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur James Cameron gibt „Avatar“-Termine bekannt
Nachrichten Kultur James Cameron gibt „Avatar“-Termine bekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 23.04.2017
Der Regisseur James Cameron dreht wieder. Quelle: Mario Guzman
Anzeige
Los Angeles

Bis zum Dezember 2020 müssen sich die „Avatar“- Fans noch gedulden, erst dann soll die erste Fortsetzung des 3D-Fantasy-Spektakels in die Kinos kommen.

Der Regisseur James Cameron (62) gab am Samstag die offiziellen Starttermine für die vier geplanten Folgen bekannt. „Avatar 3“ soll demnach im Dezember 2021 starten, gefolgt von Teil Vier zu Weihnachten 2024 und dem Finale im Jahr 2025. 

Auf Facebook postete Cameron ein Foto von sich, umgeben von seiner über hundertköpfigen Crew. „Großartig, mit dem besten Team in der Branche zu arbeiten.“ Die Produktion von gleichzeitig vier Filmen werde jetzt beginnen. Die Darsteller Sam Worthington, Zoe Saldana und Sigourney Weaver sind wieder an Bord.

Der Originalstreifen „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ (2009) gilt mit weltweiten Einnahmen von knapp 2,8 Milliarden Dollar als finanziell erfolgreichster Film der Geschichte. 2013 hatte der kanadische Regisseur zunächst drei Folgen der Science-Fiction-Geschichte angekündigt, die er in Neuseeland drehen wollte. Vor einem Jahr kam die vierte Fortsetzung der Saga dazu. Zunächst war der Start der Sequel-Reihe für 2018 anvisiert worden.

Im März kündigte Cameron dann in der kanadischen Zeitung „Toronto Star“ einen späteren Start an. Die Entwicklung von gleichzeitig vier Fortsetzungen bezeichnete er als „episches Unterfangen“.

dpa

Mehr zum Thema

Der Titel der „Schönsten Frau der Welt“ ist heiß begeht. Nur ganz wenige Promis konnten mehrfach gewinnen.

19.04.2017

Es geht um eine vereitelte Terrorattacke. Clint Eastwood steht für eine neues Drama als Regisseur hinter der Kamera.

21.04.2017

In „Guardians of the Galaxy“ trumpft Chris Pratt als Weltraumheld auf. Bei einer Ehrung in Hollywood ist er dagegen ganz bescheiden und dankbar. Seine Familie ist dabei, als er den „Walk of Fame“-Stern enthüllt.

22.04.2017

Sie ist hübsch, charmant und klug: Annabell Janisch aus Zempin vertritt ab sofort zwei Jahre lang die Bernsteinbäder als Prinzessin bei Messen und Festen. Am Samstag wurde sie gekrönt.

24.04.2017

Seit den Aufständen 2011 erlebt die arabische Welt Chaos und Aufruhr. Die Umbrüche bescheren Autoren neue Themen und mancherorts sogar mehr Freiheiten. Der Arabische Booker-Preis soll ihnen eine Bühne geben.

23.04.2017

Ein Novum im deutschen Denkmalschutz: Thüringen will ein Schloss retten und greift zum letzten Mittel - Enteignung. Das Verfahren kommt in Gang. Wird es zum Präzedenzfall gegen Spekulanten, die historische Gemäuer verfallen lassen?

23.04.2017
Anzeige