Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur John Cusack für Rachethriller „Misfortune“ im Gespräch
Nachrichten Kultur John Cusack für Rachethriller „Misfortune“ im Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 25.05.2016
Anzeige
Los Angeles

US-Schauspieler John Cusack (49), der zuletzt in den Filmen „Love & Mercy“ und „Chi-Raq“ zu sehen war, soll die Hauptrolle in einem Rachethriller übernehmen.

Wie das Kinoportal „Deadline.com“ berichtet, ist der Independent-Filmer Lucky McKee bei „Misfortune“ als Regisseur an Bord. Cusack soll den gewieften Geschäftsmann Miller spielen, der mit dem Geld eines Kunden untertaucht und seine Familie verlässt, um mit dem gestohlenen Vermögen ein neues Leben zu beginnen. Der Plan geht schief, als er das Bargeld in der Wildnis verliert und drei junge Leute den Schatz entdecken. Miller setzt alles daran, das Geld zurückzubekommen. Über den Drehbeginn wurde noch nichts bekannt.

dpa

Mehr zum Thema

Cannes (dpa) – Der französische Schauspieler Vincent Cassel (49) hält Familie für etwas Kompliziertes.

22.05.2016

Das Drama „Juste la fin du monde“ (Nur das Ende der Welt) handelt von einem Schriftsteller, der sterben wird. Es beruht auf einem Theaterstück, das dem frankokanadischen Filmemacher Xavier Dolan überhaupt nicht gefiel. Ein Interview.

22.05.2016

Der französische Schauspieler Omar Sy (38) fordert von den reichen Industrienationen mehr Gemeinsinn und Empathie für Flüchtlinge. „Der Reichtum muss besser verteilt werden.

23.05.2016

Die belgischen Dardenne-Brüder heben in ihren Filmen immer wieder soziale Missstände hervor. So auch in ihrem aktellen Werk. Der Wettbewerbs-Beitrag aus den Philippinen offenbart ebenfalls gesellschaftliche Probleme.

19.05.2016

Das Museum gehört zu den schönsten Frankreichs. Der Eröffnungseffekt ist verpufft. Der Kampf um die Besucherzahlen beginnt. Die neue Picasso-Werkschau könnte zum Blockbuster werden.

19.05.2016

Quelle: Spiegel

18.05.2016
Anzeige