Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Julia Roberts steht für „Wonder“ vor der Kamera
Nachrichten Kultur Julia Roberts steht für „Wonder“ vor der Kamera
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 27.07.2016
Anzeige
Los Angeles

Oscar-Preisträgerin Julia Roberts (48, „Vor ihren Augen“) hat mit den Dreharbeiten für die Jugendbuchverfilmung „Wonder“ begonnen. Dem Kinoportal „Deadline.com“ zufolge ist kurz vor dem Drehstart noch der Sänger und Schauspieler Mandy Patinkin („Homeland“) zu der Besetzung gestoßen.

Owen Wilson und Roberts spielen die Eltern des zehnjährigen August, der aufgrund eines Genfehlers entstellt ist und als Außenseiter seinen Weg finden muss. Der kanadische Nachwuchsstar Jacob Tremblay („Raum“) mimt den Jungen. Der Bestseller der US-Autorin Raquel J. Palacio (dt. Titel: „Wunder“) wird von Regisseur Stephen Chbosky („Vielleicht lieber morgen“) verfilmt. Der Film soll im April in die Kinos kommen.

dpa

Mehr zum Thema

Die Duschszene in Alfred Hitchcocks Thriller „Psycho“ ist eine der gruseligsten Szenen der Filmgeschichte.

25.07.2016

Oscar-Preisträger Ben Affleck (43) lässt sich erneut auf „Batman“ ein, in doppelter Funktion: als Hauptdarsteller und als Regisseur.

25.07.2016

Ein ehemaliger Teenie-Star ist unter der Haube: US-Schauspieler Corbin Bleu (27), der durch die „High School Musical“-Filme bekanntgeworden ist, hat am Wochenende ...

26.07.2016

Der Schriftsteller Jan Koneffke erhält den Uwe-Johnson-Preis 2016. Der 55-Jährige bekommt die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung für seinen Roman „Ein Sonntagskind“, ...

20.07.2016

Joseph Beuys kennt man vor allem als öffentlichen Künstler. Ein Buch mit bisher noch nie gezeigten Fotografien gestattet einen Einblick in sein Familienleben und den Künstlerhaushalt. Die Besonderheit: Beuys ist auf keinem Foto zu sehen.

21.07.2016

Der Regisseur Garry Marshall, der Romanzen wie „Pretty Woman“ gedreht hat, ist tot. Nach Angaben seiner Sprecherin starb der Filmemacher an den Folgen einer Lungenentzündung.

20.07.2016
Anzeige