Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Kanalsystem aus Maya-Zeit in Mexiko entdeckt
Nachrichten Kultur Kanalsystem aus Maya-Zeit in Mexiko entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.07.2016

. Archäologen in Mexiko haben ein antikes Kanalsystem aus der Maya-Zeit unter dem Tempel der Inschriften in der Ruinenstadt Palenque entdeckt.

„Diese Entdeckung zeigt eine komplexe Wassertechnik“, informierte Projektleiter Arnaldo González Cruz. Es handle sich um neun unterirdische Kanäle von 17 Metern Länge, durch die Wasser fließt. Laut González werde der Hauptkanal von einer Quelle gespeist und sei älter als der Tempel, der 675 als Grabmal für den König K'inich Janaahb' Pakal errichtet wurde. Das Kanalsystem setzt den Herrscher in Beziehung zu dem Regengott Chaac.

„Wir haben die Hieroglyphen des Tempels analysiert und glauben, dass sie sich auf die Quelle beziehen, fügte González hinzu. Der Tempel der Inschriften erzählt die Herrschaftsgeschichte der Stadt Palenque im südöstlichen Staat Chiapas. Nach der Entdeckung des Grabes von Pakal 1952 sind die Inschriften noch immer nicht vollständig entziffert.

OZ

Mehr zum Thema

Trotz Milchpreiskrise und drohender schlechter Ernte ist der Kirch Mulsower Landwirt Thomas Hopp optimistisch.

22.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

OZ-Interviews zur Landtagswahl: Helmut Holter (Linke) verspricht mehr Impulse für die Wirtschaft und Jobs für Langzeitarbeitslose.

01.08.2016

Besonderes Konzert morgen am Buchholz-Instrument

27.07.2016

Die kommende Ausgabe des Jazzfestivals „See more Jazz“ wird vom 19. bis 21. August in Rostock über die Bühne gehen – es ist bereits die Nummer acht.

27.07.2016

Kurz vor Ende der Spielzeit 2015/16 hat der Intendant der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz (TOG) Joachim Kümmritz, eine positive Bilanz gezogen.

27.07.2016
Anzeige