Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Kaputte Nähnadel bleibt in alter Strumpfhose stecken
Nachrichten Kultur Kaputte Nähnadel bleibt in alter Strumpfhose stecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 11.05.2018
Wenn die Spitze der Nähnadel beschädigt ist, kann sie den Stoff zerstören - das lässt sich vorab etwa an einer alten Strumpfhose testen. Quelle: Frank Rumpenhorst
Offenburg

Eine defekte Nähnadel kann den schönen Stoff ruinieren. Zur Kontrolle sollte man sie daher erst mal in eine alte Feinstrumpfhose stechen, raten die Experten der Zeitschrift „Burda Style“ (online).

Bleibt die Nadel beim Ein- oder Ausstechen hängen, sollte man sie nicht weiter verwenden. Ihre Spitze ist beschädigt. Bei Ledernadeln gelingt dieser Test nicht, sie lassen sich stets nur schwer durchstechen.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Die Blüten im Blumenstrauß, der Kuchen im Ofen oder die frisch gewaschene Bettwäsche: Gute Düfte haben einen Wohlfühleffekt. Viele greifen daher gerne zu künstlichen Raumdüften. Allerdings warnen Ärzte vor möglichen Folgen für die Gesundheit.

07.05.2018

Im Schwimmbad und am Strand gibt es in dieser Sommersaison einiges zu sehen: Denn bei der Bademode stehen vielfältige Stile und Schnitte zur Auswahl. Für jeden ist etwas dabei. Doch wem stehen hohe Beinausschnitte, sexy Schnürungen oder flächige Prints besonders gut?

07.05.2018

Ein Eigentümerwechsel weckt bei den meisten Mietern Unsicherheiten. Auch wenn das Mietverhältnis bestehen bleibt, sollten Mieter in der Übergangszeit besonders aufmerksam sein.

07.05.2018

Schüler des Hansa-Gymnasiums in Stralsund haben am Echy-Projekt teilgenommen, in dessen Mittelpunkt das Weltkulturerbe steht. Mit erstaunlichen Folgen.

12.05.2018

Der Denkmalhof „Bechelsdorfer Schulzenhau“ in Schönberg (Nordwestmecklenburg) öffnet nach einer Winterpause wieder am Sonntag, den 13. Mai. Anlass für den Termin ist der internationale Museumstag.

11.05.2018

Die Ausstellung „Polylux“ des Mecklenburgischen Künstlerhauses Schloss Plüschow präsentiert ab dem 15. Juli bis zum 19. August internationale Koryphäen der Medienkunst. Vernissage wird am 14. Juli ab 20 Uhr auf dem Schloss gefeiert.

11.05.2018