Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kessler-Zwillinge: Vom Jähzorn des Vaters geprägt

München Kessler-Zwillinge: Vom Jähzorn des Vaters geprägt

Die Kessler-Zwillinge geben ihrem Vater die Schuld dafür, dass sie nie verheiratet waren. „Ihm verdanken wir unser Misstrauen gegenüber Männern“, sagten die 76-jährigen Varieté-Stars Alice und Ellen Kessler dem Nachrichtenmagazin „Focus“.

Voriger Artikel
Loos begrüßt Ausschluss der Band Frei.Wild vom Echo
Nächster Artikel
ARD: Neue Formate mit Olli Dittrich und Kai Pflaume

Die Kessler-Zwillinge Alice und Ellen sind Männern gegenüber misstrauisch. Foto: Ursula Düren

München. „Fast jede Nacht kam er betrunken nach Hause und hat sich mit unserer Mutter gestritten - auch handgreiflich.“ Als kleine Mädchen hätten sie oft zur Mutter gesagt: „Wenn wir groß sind, schmeißen wir den Papa die Treppe runter, nehmen dich an der Hand und hauen ab.“ Die Zeit, in der das Wüten des Vaters sie nachts geweckt habe und sie sich im Bett gegenseitig Mut zugesprochen hätten, „hat uns Schwestern zusammengeschweißt", sagten die Zwillinge. Durch den Jähzorn des Vaters „haben wir eine große Härte und Stärke entwickelt“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.