Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Komödie: Zwei „Sightseers“ der besonderen Art
Nachrichten Kultur Komödie: Zwei „Sightseers“ der besonderen Art
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 04.03.2013
Britischer Humor: Tina (Alice Lowe) und Chris (Steve Oram) hinterlassen eine Blutspur im Land. Foto: MFA+ FilmDistribtuion
Anzeige
Berlin

Tina ahnt zu Beginn nichts von der grausamen Angewohnheit ihres neuen Freundes. Die Hauptdarsteller Alice Lowe und Steve Oram haben auch das Drehbuch geschrieben und mischen darin klassisches Splatter-Kino mit Außenseiter-Romantik und einem ordentlichen Schuss schwarzem Humor. Regisseur Ben Wheatley setzt vor allem auf das Talent seiner Schauspieler, die sich im wahren Leben nicht vor der Kamera, sondern auf einer Comedy-Bühne kennengelernt haben.

(Sightseers, Großbritannien 2012, 89 Min., FSK ab 16)

dpa

Tagelang auf die Kids der Tochter aufpassen? Darauf hat Artie Decker nun wirklich keine Lust. Zumal er gerade seinen geliebten Job als Stadionsprecher los ist.Seine Frau Diane aber setzt sich durch, und so bekommt es Artie nicht nur mit seinen drei Enkeln, sondern auch mit den sehr eigenen Erziehungsmethoden seiner Tochter zu tun.

04.03.2013

Zehn Jahre alt war Natascha Kampusch, als sie für mehr als acht Jahre verschwand. Der arbeitslose Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil entführte das kleine Mädchen 1998 und hielt sie 3096 Tage, mehr als acht Jahre lang, in einem eigens gebauten Gefängnis im Keller seines Hauses in Wien gefangen.

04.03.2013

Märchenversionen aus Hollywood ließen zuletzt die Kassen klingeln. Nun setzt ein Film, der zu großen Teilen in Babelsberg gedreht wurde, auf dieses Erfolgsrezept.

04.03.2013
Anzeige