Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „No“ - Die letzten Tage von Pinochets Macht
Nachrichten Kultur „No“ - Die letzten Tage von Pinochets Macht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 11.03.2013
Gael Garcia Bernal spielt den Werbefachmann René Saavedra.
Anzeige
Berlin

Doch es kam anders als vom General erwartet: Die Mehrheit der Chilenen stimmte mit „Nein“, Pinochet (1915 - 2006) musste seinen Platz für einen gewählten Präsidenten räumen. Mit seinem Film „No“ erzählt der chilenische Regisseur Pablo Larraín die bewegte Geschichte der Kampagne für das „Nein“ nach.

Im Mittelpunkt steht der Werbefachmann René Saavedra (Gael García Bernal), der erst widerwillig und dann mit Enthusiasmus in den medialen Kampf gegen Pinochet zieht. „No“ war für den Auslands-Oscar nominiert.

(No, Chile, Mexiko 2012, 118 Min., FSK o.A., von Pablo Larraín, mit Gael García Bernal, Alfredo Castro, Luis Gnecco)

dpa

Lasse Hallström, Schwedens erfolgreichster Regie-Export nach Hollywood, bittet mit der Verfilmung des Romans „Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht“ von Bestsellerautor Nicholas Sparks mal wieder zum fröhlichen Schluchzen.

11.03.2013

„Das Land kennt ihr, die Story nicht“. Ein neuer Hollywood-Film erzählt die Geschichte eines der berühmtesten Zauberreiche der Literaturgeschichte: des Landes Oz.

11.03.2013

Wie gewinnt man einen Italiener zurück, der sich kurz vor der Hochzeit in eine umwerfend schöne Französin auf einem Fahrrad verguckt? Nora Tschirner als betrogene Verlobte muss sich in der Komödie „Liebe und andere Turbulenzen“ der Konkurrenz stellen.

11.03.2013
Anzeige