Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
„Koggenzieher" spielt mit Mücken und Elefanten

Rostock „Koggenzieher" spielt mit Mücken und Elefanten

Das Finale des Kabarettwettbewerbs um den Rostocker Koggenzieher ist komplett. Am Samstag gewann Anton Grübener die dritte Vorrunde in der Bühne 602 im Stadthafen. Am Sonntagabend treten drei der insgesamt zwölf Kandidaten im Streit um die begehrte Trophäe an.

Voriger Artikel
Italienischer Filmkomponist Armando Trovajoli tot
Nächster Artikel
The Jacksons kommen nach Deutschland

Anton Grübener aus Hamburg gewann am Samstagabend die letzte Vorrunde des Rostocker Kabarettwettbewerbs.

Quelle: Frank Neumann

Rostock. Anton Grübener gewann am Samstagabend die dritte Vorrunde des Wettbewerbs

um den Kabarettpreis “Rostocker Koggenzieher”. Damit wird der Hamburger zusammen mit René Steinberg und Till Reiners, die am Donnerstag beziehungsweise Freitag die Vorrunden des wichtigsten Kabarettpreises

im Nordosten Deutschlands für sich entschieden hatten, heute Abend in der Bühne 602 im Stadthafen Rostock das seit Monaten ausverkaufte Finale bestreiten.

Grübener, der sich als “schüchterner Mensch, gefangen im Körper eines spanischen Liebhabers” vorstellte, hatte sich in einem erneut sehr starken Abend

gegen Tilman Birr, Barbara Kuster und das Duo Frowin & Kilian durchgesetzt.

Der Tagessieger versuchte mit untergründigem Nonsens und harmloser Attitüde, eine Art mehrheitsfähigen Dadaismus zu kreieren. Konservativ gestimmte Seelen hatte er anfangs gewarnt, dass sein Vortrag zu starken Verunsicherungen führen könne. Geradezu programmatisch wirkte sein Plädoyer, die Redewendung “aus einer Mücke einen Elefanten machen” positiver als bisher üblich zu bewerten.

Der Rostocker Koggenzieher wird in diesem Jahr zum neunten Mal

in den Kategorien Gold, Silber und Bronze vergeben. Seit 2008

gibt es einen Publikumspreis.

Mehr als 40 Kabarett-Programme aus dem gesamten

deutschsprachigen Raum hatten sich im vergangenen Jahr

für die Teilnahme am „Koggenzieher"-Wettbewerb 2013

beworben. Daraus hatte eine Auswahljury die zwölf Kandidaten

dieses Wochenendes nominiert. Veranstaltet wird das Festival durch das freie

Theater Compagnie de Comédie und die OSTSEE-ZEITUNG

gemeinsam mit den Rostocker Kabaretts Dietrich & Raab

und ROhrSTOCK. Das Finale an diesem Sonntag moderiert Sebastian Nitsch,

der im Wettbewerb des vergangenen Jahres

den silbernen „Koggenzieher" gewonnen hatte.

Termine: Finale am 3. März, 18 Uhr;

Gesamtprogramm des Siegers am 4. März, 20 Uhr.

Alle Veranstaltungen in der Bühne 602, Rostock, Warnowufer 55.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.