Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kolosseum öffnet „Ränge für den Pöbel“

Kolosseum öffnet „Ränge für den Pöbel“

Rom (dpa) - Zum ersten Mal seit 40 Jahren können Besucher des Kolosseums wieder bis auf die obersten Ränge steigen, um in das Innere des Amphitheaters und über Rom zu blicken.

Rom (dpa) - Zum ersten Mal seit 40 Jahren können Besucher des Kolosseums wieder bis auf die obersten Ränge steigen, um in das Innere des Amphitheaters und über Rom zu blicken. Heute eröffnete der italienische Kulturminister Dario Franceschini die restaurierte Aussichtsterrasse in rund 40 Metern Höhe. Vor etwa 2000 Jahren saß dort „der Pöbel“, um Gladiatoren- und Tierkämpfe zu verfolgen. Das Kolosseum wurde um 79 nach Christus errichtet. Es gehört zu den meistbesuchten Attraktionen der Welt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin
Eva Högl ist stellvertretende Fraktionschefin der SPD.

Eigentlich sollte es 2009 schon zum 20. Jahrestag des Mauerfalls stehen. Aber noch immer ist vom Einheitsdenkmal nichts in Sicht. Soll jetzt nochmal alles auf Null?

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.