Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Kunst im Würfel auf Greifswalder Karl-Marx-Platz
Nachrichten Kultur Kunst im Würfel auf Greifswalder Karl-Marx-Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.06.2017
Künstler Marcus Schramm vor dem Kubus Quelle: Foto: Dietmar Lilienthal

Es dürfte wohl Greifswalds kleinste Kunstgalerie sein, die am 7. Juli am Karl-Marx-Platz eröffnet wird: der begehbare Kunstwürfel, den Marcus Schramm – Künstler und Galerist – für die Stadt entworfen und gemeinsam mit einem Ingenieurbüro für rund 23000 Euro umgesetzt hat.

Im Inneren sollen künftig pro Jahr drei bis vier wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt werden, die Besucher durch mehrere Fensterscheiben ähnlich wie in einem Guckkasten betrachten können. „Das können skulpturale Arbeiten, fragile Materialien bis hin zur Installation sein“, so Schramm. 2,40 mal 2,40 Meter misst der Kubus – eine auf einen Betonsockel aufgesetzte Stahlkonstruktion mit Verkleidung aus wetterfestem Baustahl in Rost-Optik. „Farbig fügt er sich gut in den grünen Park ein“, freut sich Schramm.

Betreut wird die Raumskulptur, die zunächst auf 25 Jahre angelegt ist, vom Verein Art Cube, dessen Vorsitzender Schramm ist. „Zur Eröffnung bereiten wir ein Projekt vor, das den Charakter des Kubus unterstreicht. Es ist eine Verbindung von installativen und performativen Elementen, von Festem und Beweglichem. Mehr will ich noch nicht verraten“, so Schramm. Mit dem Kunstwürfel geht eine monatelange Debatte zu Ende: Die Stadt hatte einen Kunstwettbewerb für den sanierten Karl-Marx-Platz ausgelobt, doch keiner der fünf eingereichten Vorschläge überzeugte, so dass sich die Bürgerschaft schließlich für das zunächst als Zwischenlösung gedachte Projekt von Marcus Schramm entschied.

bü

Mehr zum Thema

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

09.06.2017

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

09.06.2017

Die Geschichte von Andrew Jones, Blutkrebs und einer OP, zu der es fast nicht gekommen wäre.

10.06.2017

Die DIA steht vom 6. bis 8. Juli in der Fakultät Gestaltung der Wismarer Hochschule auf dem Programm

14.06.2017

Die Hochschule Stralsund beteiligt sich an einem internationalen Prokjekt, um Ausstellungsbesuche attraktiver zu machen

14.06.2017

Für das Ensemble in Quilow bei Anklam will das Land 3,7 Millionen Euro bereitstellen

14.06.2017
Anzeige