Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Kunst in New York: Hund balanciert Taxi auf der Nase
Nachrichten Kultur Kunst in New York: Hund balanciert Taxi auf der Nase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 09.09.2018
„Spot“ von Donald Lipski vor einem Kinderkrankenhaus in Manhattan. Quelle: Christina Horsten
Anzeige
New York

Die gelben Taxis in New York sind weltberühmt - und eines davon ist jetzt auch Kunst. Vor einem Kinderkrankenhaus in Manhattan stellte der Künstler Donald Lipski sein neuestes Werk „Spot“ auf: Einen fast zwölf Meter hohen Dalmatiner, der ein Taxi auf der Nase balanciert.

Das Taxi gehörte einst zur Flotte auf den Straßen New Yorks, dann wurde es ausgemustert. Die Statue ist schon zum beliebten Fotomotiv geworden. Besonderer Clou: Bei Regen gehen die Scheibenwischer des Taxis an.

dpa

Familienmensch und Film-Tycoon - so bezeichnen Artur Brauners Enkel ihren Opa. Zusammen mit der Familie feiern in Berlin zahlreiche Stars den 100. Geburtstag des legendären Filmproduzenten.

09.09.2018

Saisonauftakt für Weihnachtsliebhaber: Wer sich im September auf das Fest einstimmen will, kann die Einkaufstour starten. Wer lieber länger warten will, hat wenig Chancen: Im Einkaufscenter sind bald etwa Riesen-Hirsche zu bestaunen.

09.09.2018

Dem Theater in Neustrelitz (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist mit einer Uraufführung ein  Brückenschlag aus der Zeit des Schriftstellers Hans Fallada (1893-1947) in die Gegenwart gelungen.

09.09.2018
Anzeige