Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kurt-Wolff-Preis für Verlage Schöffling und Guggolz

Leipziger Buchmesse Kurt-Wolff-Preis für Verlage Schöffling und Guggolz

In diesem Jahr ging der Kurt-Wolff-Preis an die Verlage Schöffling und Guggolz. Klaus Schöffling nutzte die Preisverleihung, um für eine bessere Förderung kleiner und mittlerer Verlage zu werben.

Voriger Artikel
Skulptur für Hafeninsel
Nächster Artikel
Ausstellung: „Gebrochene Helden“ von Georg Baselitz

Dem Verleger Klaus Schöffling ist es wichtig, dass die Autoren im Mittelpunkt stehen.

Quelle: Salome Roessler/lensandlight

Leipzig. Der Frankfurter Verlag Schöffling & Co. ist mit dem Kurt-Wolff-Preis 2017 geehrt worden. Die mit 26 000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am Freitag auf der Leipziger Buchmesse verliehen. Mit dem Preis will die Kurt-Wolff-Stiftung unabhängige Verlage unterstützen.

Zudem ging der mit 5000 Euro dotierte Förderpreis an den erst knapp drei Jahren alten Berliner Guggolz Verlag. Der Preis ist nach dem Verleger Kurt Wolff (1887-1963) benannt.

Im Zentrum der verlegerischen Arbeit Klaus Schöfflings stehe das Motto: „Im Mittelpunkt die Autoren“, sagte Laudator Burkhard Spinnen. Das möge wie eine Selbstverständlichkeit klingen, sei es aber nicht. Verleger Schöffling sagte: „Durch die Verleihung dieses Preises fühlen wir uns erkannt - in unseren Absichten, in unseren Vorhaben.

Schöffling warnte zugleich vor einer düsteren Zukunft der kleinen und mittleren Verlage. Die VG-Wort-Ausschüttungen und die „Angriffe auf das Urheberrecht“ zögen den Häusern „den Boden unter den Füßen weg“. Wenn das so weitergehe, seien Insolvenzen zu erwarten. Nötig sei in Deutschland eine kontinuierlichere Förderung der Verlage, sagte Schöffling.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eröffnung
Knapp 2500 Aussteller aus 43 Ländern sind auf der Leipziger Buchmesse vertreten.

Europa steht vielerorts auf dem Prüfstand. Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung soll dagegen ein Signal für Dialog und Zusammenhalt senden.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.