Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
La Traviata mit Schlossblick genießen

Schwerin La Traviata mit Schlossblick genießen

Die Schweriner Schlossfestspiele setzen ihre Verdi-Trilogie fort.

Voriger Artikel
Pariser Baustellen-Philharmonie: Vom Traum zum Albtraum
Nächster Artikel
Heimatverein: Marianne Thoms gibt den Vorsitz ab

Bühnen-und Kostümbildnerin Romaine Fauchère mit einem Model der Bühne der Schweriner Schlossfestspiele.

Quelle: Silke Winkler

Schwerin. Für die Besucher der Schweriner Schlossfestspiele wird es in diesem Jahr die Möglichkeit geben, das Verdi-Stück „La Traviata“ vor der prächtigen Kulisse des Schweriner Schlosses zu sehen. Gestern wurde das neue Konzept vorgestellt. Die Bühne im Alten Garten wurde neu ausgerichtet, so dass der Blick auf das Bauwerk erhalten bleibt. Im Mittelpunkt der erhöhten Spielfläche steht ein 5 mal 17 Meter hoher Rahmen, in dem mittels Schiebetüren die Szenerie verändert wird. So werden Orte und Räume geschaffen, in denen sich das teilweise kammerspielartige Geschehen räumlich nah inszenieren lässt, aber zugleich Flächen für große Chorszenen entstehen.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.