Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur La Traviata mit Schlossblick genießen
Nachrichten Kultur La Traviata mit Schlossblick genießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 16.01.2015
Bühnen-und Kostümbildnerin Romaine Fauchère mit einem Model der Bühne der Schweriner Schlossfestspiele. Quelle: Silke Winkler

Für die Besucher der Schweriner Schlossfestspiele wird es in diesem Jahr die Möglichkeit geben, das Verdi-Stück „La Traviata“ vor der prächtigen Kulisse des Schweriner Schlosses zu sehen. Gestern wurde das neue Konzept vorgestellt. Die Bühne im Alten Garten wurde neu ausgerichtet, so dass der Blick auf das Bauwerk erhalten bleibt. Im Mittelpunkt der erhöhten Spielfläche steht ein 5 mal 17 Meter hoher Rahmen, in dem mittels Schiebetüren die Szenerie verändert wird. So werden Orte und Räume geschaffen, in denen sich das teilweise kammerspielartige Geschehen räumlich nah inszenieren lässt, aber zugleich Flächen für große Chorszenen entstehen.



OZ

„Lachen deit gaud!“ ist das Motto des mecklenburgischen Entertainers Klaus-Jürgen Schlettwein. Kurz vor Pfingsten, am 21.

16.01.2015

Die Vorsitzende des Heimatvereins Dassow tritt nicht zur Wiederwahl an. Sie hat den Verein gegründet.

16.01.2015
Wismar Grevesmühlen/Wismar - Wer hilft der Musikschule?

Fürs Jubiläum werden Fotos und Berichte gesucht.

16.01.2015
Anzeige