Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Lady Gaga: Ruhm ist extrem isolierend
Nachrichten Kultur Lady Gaga: Ruhm ist extrem isolierend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 08.09.2016
Anzeige
Berlin

Für Lady Gaga hat der Ruhm auch negative Seiten. „Es ist extrem isolierend. Am wenigsten daran mag ich, dass ich keine wirklichen menschlichen Erfahrungen in der Gesellschaft mehr mache, wenn ich in die Welt rausgehe“, sagte die Sängerin der dpa. „Ob in einer Bar, einem Club, einem Restaurant oder in einem Buchladen: Ich kann einfach kein normales Gespräch mit jemandem führen, den ich zufällig treffe.“ Lady Gaga war nach Berlin gekommen, um an einer nicht-öffentlichen Konferenz ihrer Plattenfirma Universal teilzunehmen.

dpa

Mehr zum Thema

Er kommt selten nach Europa, aber wenn, dann gibt er alles. Bei seinem ersten Deutschlandkonzert seit zehn Jahren begeisterte US-Sänger Billy Joel 30 000 Fans.

08.09.2016

Dem tschechischen Schlagerstar Karel Gott geht es sichtlich besser. „Mein Krebs ist ausgeheilt“, sagte der 77-Jährige bei einem Besuch in Berlin der „Bild“.

06.09.2016

Für den Musiker Flea (53) haben Smartphones den Kontakt zu den Fans zerstört. „Handys sind eine furchtbare Sache“, sagt der Bassist der Red Hot Chili Peppers der Deutschen Presse-Agentur.

09.09.2016

In Schönberg (Nordwestmecklenburg) steht die Premiere einer neuen niederdeutschen Komödie bevor. Die Schönbarger Späldäl probt für die Premiere am 15. Oktober und weitere Aufführungen.

09.09.2016

Aus Neugier, Frust und Langeweile hat sich der deutsche Maler Daniel Richter schon zweimal neu erfunden. Eine Schau in Dänemark stellt jetzt Werke aus allen seinen Schaffensphasen nebeneinander.

09.09.2016

Die Fans mussten lange warten, aber jetzt ist „Bridget Jones“ zurück - allerdings in anderen Umständen. Renée Zellweger sieht dafür in Berlin ganz schön dünn aus.

08.09.2016
Anzeige