Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Land lässt Modell für Zukunft des Staatstheaters erarbeiten

Schwerin Land lässt Modell für Zukunft des Staatstheaters erarbeiten

Das Kultusministerium hat nach dem Scheitern der Fusionspläne mit Rostock Wirtschaftsprüfer beauftragt, bis Ende Mai ein Konzept für die Schweriner Bühne vorzulegen.

Schwerin. Nach dem Scheitern der vom Land angestrebten Fusion der Theater in Rostock und Schwerin lässt Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) nun ein Modell für ein weiter eigenständiges Staatstheater in der Landeshauptstadt erarbeiten. Damit sei die Münchner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Metrum beauftragt worden, sagte ein Sprecher Brodkorbs am Montag. Das Papier werde voraussichtlich Ende Mai vorliegen.

Das Nein aus Rostock zu einer Fusion der beiden größten Theater im Land, das Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) am Freitag ausgesprochen hatte, werde respektiert. Zur Frage, ob das Volkstheater jetzt mit der Kürzung von Landeszuschüssen rechnen muss, äußerte sich der Sprecher nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.