Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Laut und patriotisch: „Independence Day: Wiederkehr“
Nachrichten Kultur Laut und patriotisch: „Independence Day: Wiederkehr“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 18.07.2016
Anzeige
Berlin

Roland Emmerich hat sich nach dem Science-Fiction-Spektakel „Independence Day“ 20 Jahre Zeit gelassen. Nun schickt der deutsche Hollywood-Regisseur in „Independence Day: Wiederkehr“ gigantische Raumschiffe mit Monster-Aliens auf die Erde zurück.

Alt-Stars wie Jeff Goldblum und Bill Pullman sagen den Außerirdischen erneut den Kampf an. An ihrer Seite stoßen Sela Ward als US-Präsidentin und Liam Hemsworth und Jessie Usher als Kampfpiloten neu hinzu. Noch übermächtiger und gefährlicher ist der Angriff auf die Erdlinge, noch bombastischer sind die Spezialeffekte. Emmerich lässt es laut und patriotisch krachen.

Independence Day: Wiederkehr, USA, 2016, 120 Min., FSK ab 12, von Roland Emmerich, mit Liam Hemsworth, Jeff Goldblum, Bill Pullman, Charlotte Gainsbourg

dpa

Mehr zum Thema

Vier Monate vor dem geplanten US-Kinostart im November hat das Studio Focus Features den Trailer für das Rassismus-Drama „Loving“ veröffentlicht.

20.07.2016

Das Festival von Locarno lockt Filmfreunde im August an den Lago Maggiore. Aus Deutschland kommt viel Prominenz - von Maria Schrader bis Mario Adorf.

14.07.2016

Der Filmemacher Steven Spielberg (69) erklärt seine Faszination am Schrecken mit den Ängsten seiner Kindheit.

16.07.2016

Was bewegt die Deutschen? Was macht sie glücklich, wovor haben sie Angst? Wie tickt das Land? Antworten auf diese Fragen lieferten Tausende Amateur-Videoclips, die am 20.

18.07.2016

Militärparaden, atomare Kriegsdrohungen und eine hungernde Bevölkerung: Das verbindet man mit Nordkorea.

18.07.2016

Marnie trauert um ihren verstorbenen Ehemann Joe. Dennoch will sie ihr Leben neu anpacken. Dabei hilft es ihr, dass Joe ihr so viel Geld hinterlassen hat, dass sie finanziell unabhängig ist.

18.07.2016
Anzeige