Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Leïla Slimani: „Jeder hat sein Geheimnis“
Nachrichten Kultur Leïla Slimani: „Jeder hat sein Geheimnis“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 13.10.2017
Die französische Autorin Leila Slimani auf der Buchmesse in Frankfurt am Main. Quelle: Arne Dedert
Anzeige
Frankfurt/Main

Die französisch-marokkanische Bestsellerautorin Leïla Slimani will über die kindermordende Nanny in ihrem preisgekröntem Roman nicht moralisch richten. Das sei nicht die Aufgabe von Literatur, sagte die 36-Jährige am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse.

In dem Roman „Dann schlaf auch du“, der im vergangenen Jahr den französischen Literaturpreis Prix Goncourt erhielt, geht es um eine Kinderfrau, die für ein Pariser Mittelschichtspaar arbeitet. Als Autorin müsse sie sich in ihre Charaktere einfühlen, sagte Slimani. „In jedem von uns gibt ein Teil, der unbekannt bleibt.“ Jeder habe sein Geheimnis. Im Buch sei es ihr auch darum gegangen, Menschen an der Peripherie der Gesellschaft zu beschreiben. Eine Kinderfrau sei eben nicht in die „große Maschinerie des Kapitalismus“ eingebunden, sagte sie.

dpa

Mehr zum Thema

Von Schreibblockade keine Spur. Ken Follett sitzt schon an seinem nächsten Wälzer.

11.10.2017

Bevor der Thriller-Autor sich an seinen Schreibtisch setzt, um einen neuen Bestseller zu schreiben, greift er zur Vorbereitung zu vielen Büchern.

12.10.2017

Die Frankfurter Buchmesse zieht viele Prominente. Auch aus dem belgischen Königshaus kam Besuch.

12.10.2017

ARD und Arte sind auf Rügen unterwegs. Die Serie „Praxis mit Meerblick“ wird fortgesetzt. Der Kultursender ist hingegen auf Entdeckungsreise.

13.10.2017

Das Kreuzberg der Vorwende-Zeit lässt ihn nicht los: Sven Regener schwelgt in Nostalgie.

13.10.2017

Seine Bücher über den Wald verkaufen sich prächtig. Der Förster Peter Wohlleben plädiert dafür, die Natur neu zu entdecken.

13.10.2017
Anzeige