Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Liza Minnellis Ex-Mann David Gest gestorben
Nachrichten Kultur Liza Minnellis Ex-Mann David Gest gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 13.04.2016
Anzeige
London

Der Ex-Mann von US-Schauspielerin und Sängerin Liza Minnelli (70) ist tot. David Gest wurde Medienberichten zufolge am Dienstag in einem Londoner Hotel tot aufgefunden. Gests Anwalt bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den Tod seines Mandanten. Er wurde 62 Jahre alt.

Der US-amerikanische Entertainer und TV-Produzent plante für diesen Sommer eine Tournee durch Großbritannien mit dem makabren Namen „David Gest is not dead but alive with soul“ - „David Gest ist nicht tot, sondern am Leben mit Soul“. In der Show sollten verschiedene Soul-Sänger auftreten.

Gest hatte sich 2001 einen Namen gemacht als Produzent einer TV-Sendung über Michael Jackson, mit dem er persönlich befreundet war. Die beiden kannten sich aus gemeinsamen Kindheitstagen in Kalifornien.

2002 heiratete er Liza Minnelli. Bei der Hochzeit traten Michael Jackson und Hollywood-Schauspielerin Elizabeth Taylor als Trauzeugen auf. Die beiden trennten sich kurze Zeit später. 2007 wurde die Ehe geschieden. Gest hatte Minnelli zuvor verklagt, weil sie ihn angeblich im Alkoholrausch misshandelt haben soll. Minnelli wiederum behauptete, Gest habe ihr mindestens zwei Millionen Dollar gestohlen. Der Streit wurde außergerichtlich beigelegt.

Zuletzt war David Gest im britischen Fernsehen als Teilnehmer der Reality-Show „Celebrity Big Brother“ zu sehen.

dpa

Mehr zum Thema

Das Auswärtige Amt hat wegen des umstrittenen Schmähgedichts über Staatspräsident Erdogan eine Verbalnote erhalten, in der die Verfolgung gefordert wird.

18.04.2016

Die Türkei will strafrechtliche Konsequenzen für Jan Böhmermann nach dessen umstrittenem Erdogan-Gedicht. Der Präsident selbst hat Strafantrag gestellt. Nun muss die Bundesregierung reagieren. Die Diskussion um Satirefreiheit verstärkt sich.

12.04.2016

Die türkische Regierung verlangt strafrechtliche Konsequenzen für Jan Böhmermann. Die Bundesregierung muss sich dazu noch äußern. Der Satiriker steht inzwischen unter Polizeischutz. Die Diskussion über Meinungs- und Pressefreiheit nimmt an Fahrt auf.

13.04.2016

Die Skisaison ist vorbei. Die Sportklamotten werden nun im hintersten Eck des Schrankes oder gar in Boxen verstaut - aber erst nach der letzten Wäsche. Hier ist wichtig, die empfindlichen High-Tech-Textilien nicht zu sehr zu beanspruchen.

10.05.2016

Die mahnende Stimme von Günter Grass (im Bild) ist verstummt. Doch ein Jahr nach seinem Tod sind die Arbeiten des Literaturnobelpreisträgers begehrter denn je.

13.04.2016

Schon das siebente Mal folgten die Zingster Kinder und Jugendlichen des Zirkusprojekts „Zingst'A'loni“ einer Einladung zum Deutsch-Polnischen Artistischen Festival ins polnische Postomino.

13.04.2016
Anzeige