Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Louise Rösler
Nachrichten Kultur Louise Rösler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.04.2016

Am 8. Oktober 1907 wird Louise Rösler in Berlin geboren. Sie ist die Tochter von Waldemar Rösler (1882-1916) und Oda Hardt-Rösler (1880-1965). Louise Rösler besucht die Privatkunstschule in München und studiert an der Akademischen Hochschule für bildende Künste in Berlin und an der Académie Moderne in Paris. 1933 heiratet sie den Maler Walter Kröhnke (1903-1944 in Russland vermisst).

1940 kommt Tochter Anka zur Welt. Louise Rösler stirbt am 23. Juli 1993 in Hamburg.

Anka Kröhnke studiert von 1960 bis 1965 an der Meisterschule für Kunsthandwerk in Berlin. 2004 eröffnet sie das Atelierhaus Rösler-Kröhnke.

Die Ausstellung von Matthias Wegehaupt und Louise Rösler läuft bis 10. Juli. Am 24. Juli eröffnet eine Schau zum 100. Todestag von Waldemar Rösler, im Oktober eine Familienausstellung. Ab 28.

April zeigt die Handelskammer Hamburg eine Ausstellung der Familie Rösler-Kröhnke mit über 100 Arbeiten aller Generationen.

OZ

Gingst lockt Schriftsteller wie Lutz Seiler, Eugen Ruge, Ursula Krechel oder Dörte Hansen

26.04.2016

Mit Robert Seethaler hat Petra Dittrich einen der gefragtesten Autoren der Gegenwart nach Rügen geladen. In der ausverkauften Kunstscheune Vaschvitz las er aus seinem Roman „Ein ganzes Leben“.

26.04.2016

Die berühmte Arena wird einer Verjüngungskur unterzogen, die erste Phase ist bereits beendet / Die Finanzierung durch einen Schuh-Unternehmer war umstritten

26.04.2016