Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Margot Robbie in „I, Tonya“ als Eiskunstläuferin
Nachrichten Kultur Margot Robbie in „I, Tonya“ als Eiskunstläuferin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 30.03.2016
Anzeige
Los Angeles

Die australische Schauspielerin Margot Robbie (25, „The Wolf of Wall Street“) soll in dem geplanten Film „I, Tonya“ die Hauptrolle der früheren US-Eiskunstläuferin Tonya Harding übernehmen.

Dem „Hollywood Reporter“ zufolge schreibt Steven Rogers („Kate & Leopold“) derzeit das Drehbuch über das Sportdrama der 1990er Jahre. Nach dem sogenannten Eisenstangen-Anschlag auf ihre Erzrivalin Nancy Kerrigan war Harding in Ungnade gefallen. Kurz vor den Olympischen Spielen von 1994 war Kerrigan verwundet worden, die Attacke wurde auf Hardings Ex-Mann und ihren Bodyguard zurückgeführt. Die Sportlerin beteuert bis heute, nichts von dem Plot gewusst zu haben, doch ihr Ruf und die Karriere waren dahin. Robbie kommt in diesem Jahr in den Filmen „Suicide Squad“ „Legend of Tarzan“ und „Whiskey Tango Foxtrot“ in die Kinos. 

dpa

Mehr zum Thema

James Bond ist, wie viele Männer gern wären: Verwegen und lässig, im Verführen so versiert wie im Nahkampf. Wer ist der Rolle gewachsen? Noch bevor Daniel Craig überhaupt seinen Abschied aus der Reihe bekannt gibt, bietet das viel Gesprächsstoff. Ein paar Kandidaten.

28.03.2016

Die Kult-Serie soll ins Kino kommen. Dafür stehen derzeit einige Promis vor der Kamera.

28.03.2016

Batman und Superman im Doppelpack zahlen sich für Hollywood aus. Beide Superhelden Seite an Seite in einem Film sahnen an den Kinokassen kräftig ab.

29.03.2016

Keine leichte Rolle für die Tochter von Sänger Phil Collins: die britische Schauspielerin Lily Collins (27, „Love, Rosie“, „Spieglein, Spieglein“) soll in dem Film ...

30.03.2016

Zuwachs für Hollywoods „Kampf der Geschlechter“: Nach Emma Stone (27) und Steve Carell (53) stößt nun auch Elisabeth Shue (52, „Leaving Las Vegas“) zu dem geplanten Film „Battle of the Sexes“.

30.03.2016

Mit dem Kinostart von „Batman v Superman: Dawn of Justice“ macht Ben Affleck (43) derzeit als Batman von sich Reden. Doch das Studio Warner Bros. setzt bereits auf das nächste Affleck-Projekt.

30.03.2016
Anzeige