Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur McGregor und Eliasson begeistern Pariser Publikum
Nachrichten Kultur McGregor und Eliasson begeistern Pariser Publikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 07.02.2017
Szene aus dem Stück „Tree of Codes“ von Choreograph Wayne McGregor (Undatierte Aufnahme). Joel Chester Fildes/Opera national de Paris Quelle: Joel Chester Fildes
Anzeige

Paris (dpa) –  Das spektakuläre Tanzstück „Tree of Codes“ hat das Pariser Premierenpublikum begeistert. Für die rockige Choreographie erhielten der britische Starchoreograph Wayne McGregor, der Lichtkünstler Olafur Eliasson und der Musiker und Komponist Jamie xx am Montagabend in der Oper Garnier stürmischen Applaus.

Typisch für die Kompositionen des 46-Jährigen sind die extrem schnellen, überraschenden Bewegungen der Tänzer, die hier durch die Elektronik- und Dance-Musik des englischen Remixers Jamie xx begleitet wurden. Die bildnerische Gestaltung des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson war nicht weniger spektakulär. In seinen riesigen Spiegelwänden brechen und vervielfachen sich die Bewegungen der Tänzer. Zudem spielte der in Berlin lebende Künstler mit der prächtigen Inneneinrichtung der Oper, die er auf der Bühne widerspiegelte. 

Highlights der Stadttheater und internationale Koproduktionen - so sieht die Auswahl für das 54. Theatertreffen aus. Die großen Bühnen aus Österreich schafften es dieses Mal nicht auf die Bestenliste.

07.02.2017
Leserbriefe Ex-Intendant Sewan Latchinian beleidigt Hansestadt - Latchinian beleidigt niemanden

Harald Kühn aus Rostock

07.02.2017

Es ist so eine Art Schaulaufen für die große Oscar-Nacht, wenn die Nominierten sich zum traditionellen Mittagessen versammeln. Beim Lunch schießen sie Selfies und tauschen sich bei entspannter Atmosphäre aus.

07.02.2017
Anzeige