Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Medienpreise für Waren: Deutscher Filmnachwuchs beim FiSH-Festival
Nachrichten Kultur Medienpreise für Waren: Deutscher Filmnachwuchs beim FiSH-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 20.05.2016

. Gleich zweimal wurden Schüler aus Waren (Mecklenburgische Seenplatte) für herausragende Filmprojekte geehrt. Zum Auftakt des F ilmfestivals FiSH in Rostock erhielten sie gesternden Medienkompetenzpreis Mecklenburg-Vorpommern. Die Preisverleihung für außerschulische und schulische Projekte steht traditionell am Beginn des viertägigen Festivals im Stadthafen, das sich als Bühne der jungen deutschen Filmszene etabliert hat und jährlich 3000 Besucher anlockt.

Die Schüler des Warener Richard-Wossidlo-Gymnasiums wurden für ihr Medienprojekt „Life belongs to the Living“ ausgezeichnet. Es umfasst persönliche Begegnungen mit Zeitzeugen des Nationalsozialismus, einen Dokumentarfilm über persönliche Schicksale während der NS-Zeit und eine Ausstellung über jüdisches Leben. Die Preisträger des Sonderpädagogischen Förderzentrums „Pestalozzi “ beschäftigten sich im Projekt „Flugversuche“ mit Konflikten in der Schule und deren Lösung. Die Preise sind mit jeweils 1000 Euro dotiert. Der mit 500 Euro dotierte Themenpreis „Nachhaltige Zukunft“ ging an Schüler der Regionalschule Altenkirchen (Rügen). In ihrem Dokumentarfilm widmeten sie sich den letzten Fischern der Insel und den Aussichten für den Traditionsberuf.

Der Medienkompetenzpreis wird von der Landesmedienanstalt MV, dem Bildungsministerium sowie der Akademie für Nachhaltige Entwicklung vergeben. In diesem Jahr waren nach Angaben der Festival-Veranstalter 40 Projekte eingereicht worden. Bis zum Wochenende werden in Rostock im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Junger Film“ nicht-kommerzielle Kurzfilme präsentiert und öffentlich bewertet. Netzwerktreffen und Workshops dienen dem Austausch zwischen Publikum und Filmemachern. Zum dritten Mal wird der PopFiSH, Mecklenburg-Vorpommerns Musikvideopreis, vergeben. In der wettbewerbsbegleitenden Programmrubrik SehSterne mit dem Schwerpunkt „Flucht, Asyl, Europa“ und in einem Workshop „Flüchtlingshilfe grenzübergreifend“ werden Flüchtlingshelfer erwartet, darunter aus Dänemark und Schweden.

OZ

Jühlke-Jahr geht in die nächste Runde / Großer Garten-Kunst-Handwerker-Markt im Museumshof

20.05.2016

Ab heute gibt es die zweite Auflage der Papiertheatertage / Wolgast lädt an sechs Standorten zu etwa 50 Vorstellungen ein

20.05.2016

In der Tradition der Greifswalder Auszeichnungen stehen auch die Einträge ins Ehrenbuch. In diesem Jahr dürfen sich fünf Personen darin verewigen.

20.05.2016
Anzeige