Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik A-ha-Sänger Harket und sein Verhältnis zu Groupies
Nachrichten Kultur Musik A-ha-Sänger Harket und sein Verhältnis zu Groupies
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 18.04.2016
Anzeige
München

Morten Harket, Frontman der norwegischen Popband a-ha, will auf Avancen weiblicher Fans nie eingegangen sein. Das Verhältnis zu Groupies sei „wie das zwischen Arzt und Patientin“, sagte der 56-Jährige der „Süddeutschen Zeitung“: Es habe nichts Normales.

„Wir sprechen von Mädchen, die sonst vorsichtig wären, orientiert an Scham und Regeln. Die keine Grenzen überschreiten würden. In Gegenwart eines Stars greifen die Schutzmechanismen bei einigen nicht mehr“, sagte Harket. Als Star trage er deshalb für seine weiblichen Fans Verantwortung.

Auch das Angebot seines Leibwächters, ihm jedes gewünschte Mädchen aus der Fangemeinde von a-ha zu bringen, habe er konsequent abgelehnt. „Manche Rockstars finden: Ein Groupie mit aufs Zimmer nehmen? Hey, wir sind beide erwachsen, wo ist das Problem! Aber diese Meinung teile ich einfach nicht“, erklärte er.

dpa

Mehr zum Thema

Sänger Boy George (54, „Do You Really Want To Hurt Me“) blickt insgesamt positiv auf seinen Gefängnisaufenthalt zurück.

15.04.2016

Der Sänger Alex Diehl hat vor seinem überraschenden Erfolg bei weitem nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens gestanden.

18.04.2016

Die häufigste Frage von Journalisten an ihn laute, schreibt Bill Ramsey auf seiner Internetseite: „Wie kamen Sie dazu, von Schlager auf Jazz umzuwechseln?“ Sie sollte umgekehrt sein, sagt er.

18.04.2016

Justin Bieber war einer der ersten, Moritz Garth will ihm folgen: Musiker, die auf der Onlineplattform YouTube Erfolge feiern, wagen sich immer häufiger in die „richtigen“ Charts vor. Nur wenige allerdings können sich langfristig durchsetzen.

21.04.2016

Nach den Rockstars Bruce Springsteen (66) und Bryan Adams (56) hat auch der Ex-Beatle Ringo Starr (75) aus Protest gegen diskriminierende Gesetze ein Konzert abgesagt.

21.04.2016

Der US-Sänger Prince (57) hat nach zwei Konzerten in Atlanta (US-Staat Georgia) auf dem Rückflug in seinen Heimatstaat Minnesota ein Krankenhaus aufsuchen müssen.

17.04.2016
Anzeige