Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik ANOHNI
Nachrichten Kultur Musik ANOHNI
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 01.06.2016
Anzeige

Seit über sieben Jahren hat Antony Hegarty in Deutschland keine Live-Konzerte mehr gegeben. Inzwischen nennt sich die Transgender-Musikerin Anohni - „Hopelessness“ heißt ihr aktuelles Album, das von der Kritik hymnisch gefeiert wurde. Aber nicht nur der Name hat sich geändert: Statt kunstvoller Kammermusik gibt es auf dem neuen Album reichlich Dance-Pop. Unbeschwert ist der neue Stil aber nicht. Auf „Hopelessness“ singt Anohni über Umweltzerstörung und Drohnen-Krieg. Zwei Termine sind geplant: Am 28.6. wird die Ausnahmekünstlerin in Berlin und am 29.6. in Köln auftreten. http://anohni.com/live

Mehr zum Thema

Der nordirische Soul- und Bluessänger Van Morrison hat seine beiden in Dresden und Erfurt geplanten Deutschlandkonzerte verschoben.

06.06.2016

Wer das Licht scheut, ist bei Marissa Nadler gut aufgehoben. Die US-Künstlerin, die in 12 Jahren sieben Alben veröffentlicht hat, mag es gerne düster.

01.06.2016

Elton John sammelt nicht nur verrückte Brillen und ausgeflippte Glitzeranzüge, der britische Musiker hat seit Anfang der 1990er Jahre auch eine exquisite Fotografie-Sammlung ...

01.06.2016

Er ist einer der populärsten Künstler des Landes: Seit mehr als 30 Jahren landet jedes deutschsprachige Studioalbum von Herbert Grönemeyer auf Platz eins der Charts.

01.06.2016

Black Sabbath schließen das letzte Kapitel: Nach fast fünf Jahrzehnten tritt eine der legendärsten Bands der Rockgeschichte von der Bühne ab.

01.06.2016

Der nordirische Soul- und Bluessänger Van Morrison hat seine beiden in Dresden und Erfurt geplanten Deutschlandkonzerte verschoben.

06.06.2016
Anzeige