Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Adel Tawil mag sich selbst nicht sprechen hören
Nachrichten Kultur Musik Adel Tawil mag sich selbst nicht sprechen hören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 18.04.2017
Adel Tawil hat ein neues Album am Start. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Berlin

Fans lieben seine sanfte Stimme, die kann Sänger Adel Tawil selbst aber oft nicht hören. Zum Beispiel, wenn er in Interviews spricht.

Das sei ein „absoluter Alptraum, ganz schlimm“, sagte der 38-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. So habe er sich kürzlich einen Fernsehauftritt im Internet angeschaut, aber nur musikalisch, „ich habe direkt ausgemacht, als es in den Talk ging. Ich höre mich einfach nicht gerne reden.“

Das tue er zwar gerne und viel, sagt Tawil lachend, er wolle sich aber nicht dabei sehen. Zu Boyband-Zeiten sei das auch bei der Musik so gewesen. „Als ich früher Englisch gesungen habe, habe ich meine Stimme gehasst“, so der Musiker aus Berlin. Mit dem Umstieg auf Deutsch habe er sich auf einmal selbst geglaubt. Daher sei es heute okay, wenn er sich singen höre. Von Berufs wegen kommt er auch nicht drumherum.“

dpa

Mehr zum Thema

Ausschweifendes Rock'n'Roll-Leben - das ist nichts für den Popmusiker. Er will auf Tour seinen Fans eine gute Show bieten und geht deshalb rechtzeitig ins Bett.

14.04.2017

Mit der Überraschungsveröffentlichung im letzten Jahr von „untitled unmastered.“ hat Kendrick Lamar die Wartezeit auf sein neues Album verkürzen wollen. Und das ist jetzt erschienen, „Damn.“ heißt es.

14.04.2017

Die Sängerin hat sich lange aus den sozialen Netzwerken herausgehalten. Jetzt ist sie wieder da und hat schöne Baby-News für ihre Fans.

15.04.2017

„Die Frau ohne Schatten“ ist Richard Strauss' kühnstes, aber auch sperrigstes Opernwerk. An der Hamburger Staatsoper brachte Kent Nagano das gewaltige Lehrstück um Selbstsucht und Mitmenschlichkeit mit überwältigendem Erfolg neu heraus.

17.04.2017

Jane Birkin singt seit mehr als 30 Jahren Gainsbourg. Doch diesmal klingen die Chansons des „Enfant terrible“ anders. Ihre Tournee bringt die 70-Jährige auch nach Deutschland.

16.04.2017

Die Sängerin hat sich lange aus den sozialen Netzwerken herausgehalten. Jetzt ist sie wieder da und hat schöne Baby-News für ihre Fans.

15.04.2017
Anzeige