Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Adele gedenkt Opfer von Brüssel
Nachrichten Kultur Musik Adele gedenkt Opfer von Brüssel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 30.03.2016
Anzeige
London

Die britische Popsängerin Adele (27) hat der Opfer der Terroranschläge von Brüssel gedacht. „Das ist für Brüssel“, sagte sie bei ihrem Konzert in London. „Ich möchte, dass ihr alle mitsingt, so dass sie uns hören können“, rief sie am Dienstagabend den rund 14 000 Fans zu.

Während Adele ihren Song „Make You Feel My Love“ sang, leuchteten ihre Fans die dunkle Arena mit den Displays ihrer Handys aus.

„Ein Konzert war noch nie so bewegend für mich. Das war wunderschön“, bedankte sich Adele nach dem Lied. Mit Blick auf Brüssel und die Opfer fügte sie hinzu: „Ich glaube, sie haben uns gehört.“ Bei dem Anschlag am Dienstag kamen über 30 Menschen ums Leben, über 200 wurden verletzt.

dpa

Mehr zum Thema

Juliette Gréco unterbricht nach einer Operation ihre Abschiedstournee in Frankreich. Laut Familie der Grande Dame des französischen Chansons sei der Eingriff gut verlaufen.

30.03.2016

Nach politischer Geschichte wird noch etwas Rockgeschichte in Kuba geschrieben. Früher verpönt, feiern nach US-Präsident Obama auch die Rolling Stones einen großen Auftritt in Havanna. „Die Zeiten ändern sich“, meint Mick Jagger - ein Konzert, das anders ist als andere.

31.03.2016

US-Pop-Diva Mariah Carey hat nach den Anschlägen in Brüssel ein für Sonntag geplantes Konzert in der belgischen Hauptstadt abgesagt.

31.03.2016

Es ist das erste Konzert einer britischen Rockband in Kuba und dazu noch mit freiem Eintritt. Der Andrang wird riesig sein. Aber auch die Stones sprechen von einem ganz besonderen Ereignis.

26.03.2016

Der US-Sänger Prince (57) will seine Memoiren schreiben. „Die guten Menschen beim Random House-Verlag haben mir ein Angebot gemacht, das ich nicht ablehnen kann“, ...

29.03.2016

Als Grandseigneur des deutschen Schlagers hat Roger Whittaker die Charts erobert. Zu seinem 80. Geburtstag meldet sich der britische Sänger mit seinen Erfolgshits aus Südfrankreich zurück.

26.03.2016
Anzeige