Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Armin Mueller-Stahl: Dirigent ist ein attraktiver Beruf
Nachrichten Kultur Musik Armin Mueller-Stahl: Dirigent ist ein attraktiver Beruf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 02.07.2016
Anzeige
Berlin

Der Schauspieler Armin Mueller-Stahl wäre gern Dirigent geworden. Er halte das nach wie vor für einen „unglaublich attraktiven Beruf“, sagte der 85-Jährige in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“.

„Ich bilde mir ein: Ich wäre als Dirigent so gut geworden wie als Schauspieler. Weil ich merke, wie ich höre, wie ich Dinge aufnehme. Der Vorteil ist: Sie sind an keine Sprache gebunden. Sie werden überall verstanden.“ Allerdings gebe es viele Hochstapler.

Sie hätten weder die Musik komponiert, noch hätten sie gespielt, und täten so, als ob sie die Schöpfer von allem wären. „Was sie nicht sind“, sagte Mueller-Stahl („Die Manns - Ein Jahrhundertroman“).

dpa

Mehr zum Thema

Ostrockmuseum gibt ab Freitag Einblicke in gut 50-jährige Geschichte der Gruppe Renft

29.06.2016

Coldplay, Joss Stone und andere Musiker haben gemeinsam mit Prinz Harry Geld (31) für von HIV und Aids betroffene Kinder im südafrikanischen Königreich Lesotho gesammelt.

06.07.2016

One-Direction-Sänger Louis Tomlinson (24) will US-Medien zufolge das geteilte Sorgerecht für seinen kleinen Sohn.

01.07.2016

Der Sänger Adel Tawil (36) hat wegen einer Halswirbelverletzung alle Konzerte in diesem Sommer abgesagt. Das teilte sein Management Live Legend am Freitag über örtliche Konzertveranstalter mit.

11.07.2016

Die Mittelalter-Rockband In Extremo ist mit ihrem neuen Album „Quid Pro Quo“ - ihrem inzwischen zwölften Studiowerk - direkt auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts eingestiegen.

08.07.2016

Der deutsche DJ Sven Väth (51) will auch während seiner Auftritte nicht auf die Fußball-EM verzichten.

03.07.2016
Anzeige