Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Beyoncé tanzt durchs Wasser bei BET Awards
Nachrichten Kultur Musik Beyoncé tanzt durchs Wasser bei BET Awards
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 03.07.2016
Anzeige
Los Angeles

US-Superstar Beyoncé (34) ist ohne Vorankündigung bei den BET Awards in Los Angeles aufgetreten und ist zum Song „Freedom“ ihres neues Albums „Lemonade“ durchs Wasser getanzt.

Die Sängerin präsentierte am Sonntagabend zusammen mit Rapper Kendrick Lamar und rund 20 Tänzern eine spektakuläre Show, bei der die Bühne knöcheltief geflutet und im Hintergrund Pyrotechnik gezündet wurde, wie Videos vom Auftritt zeigen, die verschiedene US-Medien veröffentlichten.

Bei den BET Awards handelt es sich um eine jährlich stattfindende Preisverleihung, bei der der Fernsehsender BET (Black Entertainment Television) Musiker, Schauspieler und Sportler auszeichnet, die einer ethnischen Minderheit angehören. Beyoncé wurde in diesem Jahr in den Kategorien „Centric Award“, „Video of the Year“ und „Coca-Cola Viewers’ Choice Award“ ausgezeichnet.

dpa

Mehr zum Thema

Vierte Scheidung für Lisa Marie Presley (48): Die US-Sängerin und Tochter des 1977 gestorbenen Superstars Elvis Presley habe sich von ihrem Mann Michael Lockwood ...

30.06.2016

One-Direction-Sänger Louis Tomlinson (24) will US-Medien zufolge das geteilte Sorgerecht für seinen kleinen Sohn.

01.07.2016

Der kanadische Pop-Star Justin Bieber (22) hat nach einer Verurteilung wegen Vandalismus seine Bewährungsstrafe abgeleistet.

02.07.2016

Beim „Hurricane“ war es zum Glück nur Regen - doch der wirbelte das Programm des Festivals in Scheeßel ordentlich durcheinander. Das Zwillingsfestival im Süden wurde nach einem heftigen Unwetter gleich ganz abgesagt.

26.06.2016

Am dritten und letzten Tag des „Hurricane“-Festivals können sich die Zehntausenden Musikfans im niedersächsischen Scheeßel auf Konzerte freuen.

26.06.2016

Ein Brautkleid aus elfenbeinfarbenem Satin, Musiktrophäen und maßgeschneiderte Basketballschuhe: Zum ersten Mal seit Whitney Houstons Tod im Jahr 2012 wird persönlicher Besitz der Sängerin versteigert.

28.06.2016
Anzeige