Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Bühnendeko kippt auf Marylin Manson
Nachrichten Kultur Musik Bühnendeko kippt auf Marylin Manson
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 01.10.2017
Über den Gesundheitszustand von Marilyn Manson ist bisher nichts bekannt. Quelle: Christophe Gateau/archiv
Anzeige
New York

Der US-Musiker Marylin Manson (48) ist bei einem Konzert in New York von einer umstürzenden Bühnendekoration getroffen und verletzt worden.

Von Fans ins Netz gestellte Filmaufnahmen zeigen Manson am Samstagabend singend auf der Bühne des Hammerstein Ballroom in Manhattan, als plötzlich eine hinter ihm stehende Skulptur in Form von zwei riesigen Pistolen auf ihn fällt.

Seine Sprecherin sagte der Zeitung „New York Times“, dass der Künstler nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht worden sei. Zu Mansons Gesundheitszustand äußerte sie sich nicht.

Das Konzert in Manhattan war das dritte seiner aktuellen Tournee. Am kommenden Freitag erscheint mit „Heaven Upside Down“ das zehnte Studioalbum des die Provokation liebenden Musikers.

dpa

Mehr zum Thema

Eine weibliche Rapperin an der Spitze der US-Charts - das gab es zuletzt vor 19 Jahren. Jetzt hat es Newcomerin Cardi B. geschafft. Andere Stars freuen sich mit ihr.

27.09.2017

Millionen Fans. Überall Helfer. Der Druck, sich stets übertreffen zu müssen. Dass das Showbusiness Lady Gaga nicht längst in den Wahnsinn getrieben hat, wirkt im Netflix-Film über sie fast wie ein Wunder. Der Film fragt auch: Wie viel Star hält ein Mensch im Körper aus?

28.09.2017

Mit seinem Vater hat James Garfunkel schon im Duett gesungen. Jetzt sei die Zeit reif für ein gemeinsames Album, findet der Papa. Wird das Duo dann Garfunkel & Garfunkel heißen?

29.09.2017

Vor 25 Jahren spielten die Toten Hosen erstmals in Argentinien. Seither sind sie dort zu großen Stars aufgestiegen - zum Jubiläum gibt es ein rauschendes Konzert. Und eine Erinnerung an wilde Anekdoten am La Plata.

01.10.2017

Die Sängerin ist mit dem Gitarristen der Band, Thomas Stolle, zusammen. Die werdenden Eltern und die anderen Bandmitglieder freuen sich über die Neuigkeit.

30.09.2017

Fußball, Skateboard, Basketball: Alles wurde für den Vollblut-Rapper irgendwann zu langweilig. Nur der Rap hat seine Faszination bis heute behalten, meint Pelham.

30.09.2017
Anzeige