Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Chris Rea Road Songs For Lovers (BMG)
Nachrichten Kultur Musik Chris Rea Road Songs For Lovers (BMG)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.10.2017

Eine langen Weg hat Chris Rea izurückgelegt. Nach großen Hits wie „Fool If You Think It’s Over“ (1978), „I Can Hear Your Heartbeat“ (1983) oder „Stainsby Girls“ (1985) stellten sich aber Rückschläge und dann auch gesundheitliche Probleme ein. Heute ruht der Musiker in sich. Chris Rea ist nicht nur Sänger und Gitarrist, auch Maler oder Filmemacher. Hier besinnt er sich auf seine Kernkompetenz: „Road Songs for Lovers“ ist eine Sammlung von Rockballaden, so wie „The Road Ahead“, „Last Train“ oder „Two Lost Souls“. Dieses musikalische Roadmovie gehört zum würdigen Spätwerk von Chris Rea, der hier mit Leib und Seele bei der Sache ist. Ein ehrlicher Arbeiter im Blues-Bergwerk! Und ein Song wie „Angel of Love“ ist einfach nur schön. Thorsten Czarkowski

OZ

Mehr zum Thema
Grevesmühlen Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen - „Den Hunger vergisst man nicht“

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

07.10.2017

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

10.10.2017

Wie leben heute die Indianer im Westen der USA? Touristen können das auf eigene Faust erkunden. Wer ein bisschen plant, verbindet touristische Höhepunkt wie Las Vegas und Grand Canyon mit einem Besuch bei Navajo, Hualapai und Hopi.

10.10.2017

Ein gutes Jahr nach dem selbst betitelten Albumdebüt bringt Phantom 5 morgen eine zweite Platte auf den Markt.

12.10.2017

Auf seiner neuen Platte schlägt der Sänger leise Töne an

12.10.2017

Anderthalb Jahre ist das Debütalbum „Seit an Seit“ her, mit dem die drei Nürnberger Ben Metzner, Felix Fischer und Tim Bernard als Dartagnan die Musikrichtung Musketier- Rock etablieren wollten.

12.10.2017
Anzeige