Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Christina Stürmer nimmt Baby mit auf Tournee
Nachrichten Kultur Musik Christina Stürmer nimmt Baby mit auf Tournee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 23.04.2017
Die österreichische Sängerin Christina Stürmer nimmt ihr kleines Mädchen mit auf Tour. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Bad Vilbel

Die österreichische Pop-Sängerin Christina Stürmer („Ich lebe“) hat auf ihrer aktuellen Tournee ihr Töchterchen Marina dabei. So habe sie den ganzen Tag Zeit für ihr sieben Monate altes Baby, sagte die 34-Jährige dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH in Bad Vilbel.

„Ich dachte, es sei stressiger mit Kleinkind auf Tour, aber eigentlich ist es unfassbar einfach“, sagte die junge Mutter. Nach dem Aufstehen gehe sie mit ihrer Tochter spazieren. „Sie hat Rundumbetreuung, auch durch die Jungs von der Band. Immer macht irgendwer Späßchen mit ihr. Die Jungs sind hin und weg“, erzählte die Österreicherin.

Christina Stürmer und Band-Gitarrist Oliver Vargas - der Vater des Kindes - sind seit 2006 ein Paar.

dpa

Mehr zum Thema

Psychische Krankheiten sollten genau so offen besprochen werden können, wie alle anderen Krankheiten auch, sagt Prinz William. Lady Gaga hat genau das mit ihrem mentalen Leiden getan und unterstützt den Herzog in seiner Kampagne zur Enttabuisierung des Themas.

18.04.2017

Es sollte ein Trost sein für Prince-Fans: Ein Jahr nach dem Tod der Pop-Ikone sollten bislang unveröffentlichte Songs veröffentlicht werden. Doch daraus wird offenbar nichts.

20.04.2017

Das von der Sängerin ins Netz gestellte Bild von Kali, der Göttin der Zerstörung, und der Kommentar „Derzeitige Stimmung“ hat nicht nur Freunde gefunden.

20.04.2017

Sie liegt auf einer Insel und gleicht einem Kreuzfahrtriesen. Doch nicht nur die Lage der neuen futuristischen Konzerthalle ist einzigartig. Den Programmauftakt gab der Rock-Poet Bob Dylan.

22.04.2017

70 Jahre wurde hier Geld geprägt. Jetzt soll die Alte Münze in Berlin neu genutzt werden. Jazz-Musiker Till Brönner hat ein Konzept entworfen, aber Berlins oberster Kulturchef will etwas anderes.

22.04.2017

In den USA gibt es alles zu kaufen - nur keine kalte Kräutersoße wie man sie in Frankfurt am Main gern serviert. Der Filmkomponist bedauert das.

21.04.2017
Anzeige