Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik ESC-Sänger Schulte: „Jetzt schnell nach Buxtehude“
Nachrichten Kultur Musik ESC-Sänger Schulte: „Jetzt schnell nach Buxtehude“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 14.05.2018
ESC-Teilnehmer Michael Schulte nach seiner Rückkehr aus Portugal im Flughafen Hamburg. Quelle: Markus Scholz
Anzeige
Hamburg

Sänger Michael Schulte freut sich nach seinem gefeierten Auftritt beim Eurovision Song Contest (ESC) vor allem auf sein Bett. Er und sein Team hätten wenig geschlafen und eine anstrengende Zeit hinter sich, sagte er in der Nacht zum Montag nach seiner Ankunft auf dem Hamburger Flughafen einem dpa-Reporter.

Besonders gefreut habe er sich über die vielen Glückwünsche von Freunden und Bekannten, aber auch von vielen Fremden wie im Flugzeug. „Da merkt man, dass Deutschland wirklich ein ESC-Land ist“, sagte er. Sein Motto: „Jetzt schnell nach Buxtehude.“ Schulte hatte am Samstag beim ESC in Lissabon mit seiner Ballade „You let me walk alone“ den vierten Platz belegt. Er lebt seit Herbst in Buxtehude.

dpa

Mehr zum Thema

Ein spannender 63. Eurovision Song Contest in Lissabon: Nach dem Jury-Votum sieht es nach einem Sieg von Österreich aus, doch dann gewinnt Israel dank der Zuschauerstimmen. Deutschland kommt am Ende auf Platz vier - eine dicke Überraschung nach den jüngsten Pleiten.

14.05.2018

Israel ist im Netta-Fieber. Der ESC-Sieg der 25-jährigen Israelin löst in ihrem Heimatland eine Welle der Begeisterung aus. Rechte Politiker feiern ihn auch als Niederlage der Boykottbewegung gegen Israel.

14.05.2018

Die israelische Sängerin Netta Barzilai kann man einfach nicht übersehen. Mit ihrem wuchtigen Körper in buntem Kostüm und ihrer markanten Stimme sticht die 25-Jährige aus der Menge hervor.

14.05.2018

Damit konnte man nicht rechnen. Der deutsche Sänger Michael Schulte legte beim ESC in Lissabon eine starken Auftritt hin.

13.05.2018

Israel ist im Netta-Fieber. Der ESC-Sieg der 25-jährigen Israelin löst in ihrem Heimatland eine Welle der Begeisterung aus. Rechte Politiker feiern ihn auch als Niederlage der Boykottbewegung gegen Israel.

14.05.2018

Ein spannender 63. Eurovision Song Contest in Lissabon: Nach dem Jury-Votum sieht es nach einem Sieg von Österreich aus, doch dann gewinnt Israel dank der Zuschauerstimmen. Deutschland kommt am Ende auf Platz vier - eine dicke Überraschung nach den jüngsten Pleiten.

14.05.2018
Anzeige