Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Foo Fighters machen sich über Trennungsgerüchte lustig
Nachrichten Kultur Musik Foo Fighters machen sich über Trennungsgerüchte lustig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 10.03.2016
Anzeige
Seattle

Die Foo Fighters haben sich mit einem satirischen Video über Trennungsgerüchte lustig gemacht. In dem YouTube-Stück unter dem Titel „Offizielle Bekanntgabe der Band“ ist unter anderem zu sehen, wie Frontmann Dave Grohl eine Ballade mit den Textzeilen „Jetzt bin ich frei, um ich zu sein, nur ich, nicht die anderen drei oder vier“ singt.

Der Rest der US-Rockband diskutiert derweil potenzielle Nachfolger für Grohl. Zu den Kandidaten gehören Justin Bieber, Gwen Stefani, Phil Collins und Prince. Am Ende ist zu lesen: „Zum millionsten Mal, wir trennen uns nicht. Und niemand startet verdammt nochmal eine Solo-Karriere!“

Die „offizielle Bekanntgabe“ hatten die Foo Fighters („Best of You“) einen Tag zuvor bei Twitter angekündigt. In der Zwischenzeit erschien ein im Januar aufgenommenes Interview mit Schlagzeuger Taylor Hawkins, in dem er sagt, die Band mache eine Pause auf unbestimmte Zeit. Auch ein Solo-Auftritt von Grohl bei den Oscars am vergangenen Sonntag hatte Trennungsgerüchte befeuert.

dpa

Mehr zum Thema

In New York bei Madonna oder in London bei Guy Ritchie - wo will der 15-jährige Rocco künftig leben? Der Streit seiner Promi-Eltern um das Sorgerecht geht in die nächste Runde.

02.03.2016

Ein riesigen Privatarchiv der Folk- und Rock-Ikone Bob Dylan (74), mit mehr als 6000 Stücken, hat im US-Bundesstaat Oklahoma einen festen Platz gefunden.

08.03.2016

Mark Forster (32) lässt sich von den Bandkollegen auf seine Konzerte einstimmen. „Wir umarmen uns kurz vor dem Auftritt und einer aus der Band - den ich natürlich ...

10.03.2016

Mark Forster (32) lässt sich von den Bandkollegen auf seine Konzerte einstimmen. „Wir umarmen uns kurz vor dem Auftritt und einer aus der Band - den ich natürlich ...

10.03.2016

Ein riesigen Privatarchiv der Folk- und Rock-Ikone Bob Dylan (74), mit mehr als 6000 Stücken, hat im US-Bundesstaat Oklahoma einen festen Platz gefunden.

08.03.2016

Der tschechische Schlagersänger Karel Gott kann vier Monate nach seiner Krebsdiagnose wieder aufatmen.

04.03.2016
Anzeige