Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Garrett droht Porno-Darstellerin Youdan mit Gegenklage
Nachrichten Kultur Musik Garrett droht Porno-Darstellerin Youdan mit Gegenklage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 13.06.2016
Anzeige
Berlin

Star-Geiger David Garrett droht seiner Ex-Freundin als Reaktion auf ihre Misshandlungsvorwürfe mit einer Gegenklage. „Die Veröffentlichung von Details aus meinem Intimleben erfüllt den Tatbestand des Rufmordes“, sagte er der „Welt am Sonntag“. „Irgendwann ist auch mal Schluss. Eine Gegenklage von meiner Seite ist jedenfalls nicht ausgeschlossen.“

Sein Anwalt Harro von Have ging in der „Bild am Sonntag“ noch einen Schritt weiter und kündigte an: „Es wird von uns eine Klageerwiderung und eine Gegenklage geben.“

Die US-Porno-Darstellerin Ashley Youdan, von der Garrett sich im Februar trennte, wirft dem Musiker vor, sie körperlich und psychisch misshandelt und sie zu harten Sexualpraktiken gezwungen zu haben. „Ich habe noch nie jemandem Gewalt angetan - auch Ashley nicht“, sagte der 35-Jährige dazu. „Und ich habe sie nie zu erotischen Handlungen gegen ihren Willen gezwungen. Alles zwischen uns geschah einvernehmlich.“

Die mediale Berichterstattung der vergangenen Tage habe ihn mitgenommen, sagte Garrett, der nach eigenen Worten gerade Urlaub macht. „Ich muss die Berichte über mich verfolgen. Mir bleibt nichts anderes übrig. Leicht fällt mir das nicht. Geht mir nicht gut dabei.“

Spekulationen, der Skandal könnte Auswirkungen auf seine bevorstehende Tournee im Herbst haben, wies Garrett zurück. „Es gibt keine Planänderung. Das Leben geht genauso weiter wie vorher“, sagte er. „Ich bin kein Verbrecher. Ich bin Musiker, ein sehr guter Musiker. Ich bin auch Mensch.“

dpa

Mehr zum Thema

Urheberrechtsklagen sind in der Musikindustrie ein dickes Geschäft. Oft greifen dabei kleine Künstler ihre berühmteren Kollegen an. Doch im Fall Ed Sheeran und „Photograph“ sieht die Sache anders aus.

13.06.2016

Bei seinem schweren Sturz von der Bühne ist der Berliner Techno-DJ Paul van Dyk (44) offenbar knapp am Tod vorbeigeschrammt: „Der Fakt, dass ich noch lebe, ist ein ...

13.06.2016

In den deutschen Albumcharts sind gleich vier Neueinsteiger sofort auf den vordersten Rängen eingestiegen.

17.06.2016

Ihr Mörder kam nach einem Konzert, während einer Autogrammstunde. War es ein geistig verwirrter Fan? Nach dem Mord an der jungen US-Popsängerin Christina Grimmie forscht die Polizei nach dem Motiv. Millionen Fans trauern.

17.06.2016

Rund sieben Monate ist es her, dass auf der Bühne der Oper Stuttgart „Salome“ von Richard Strauss einen Propheten aus perverser Lust köpfen ließ. Nun ist die Blutrünstige zurück - und tanzt zu moderner Musik in einem neuen Abendfüller des renommierten Balletts.

13.06.2016

In den deutschen Albumcharts sind gleich vier Neueinsteiger sofort auf den vordersten Rängen eingestiegen.

17.06.2016
Anzeige