Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Gedenktafel für David Bowie in Berlin geplant
Nachrichten Kultur Musik Gedenktafel für David Bowie in Berlin geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 18.04.2016
Anzeige
Berlin

Berlin will mit einer Gedenktafel an den im Januar gestorbenen Popstar David Bowie (1947-2016) erinnern.

Die Tafel soll am früheren Wohnhaus des Künstlers im Stadtteil Schöneberg angebracht werden, wie ein Sprecher des Kulturverwaltung am Donnerstag sagte. Der genaue Zeitpunkt sei aber noch unklar.

Bowie war im Januar mit 69 Jahren an Krebs gestorben. Der Sänger hatte in den 1970er Jahren in Berlin gelebt und dort unter anderem seine Platte „Heroes“ aufgenommen.

dpa

Mehr zum Thema

Die häufigste Frage von Journalisten an ihn laute, schreibt Bill Ramsey auf seiner Internetseite: „Wie kamen Sie dazu, von Schlager auf Jazz umzuwechseln?“ Sie sollte umgekehrt sein, sagt er.

18.04.2016

Einer der größten Rock-Gitarristen kehrt zurück zu seinen Ursprüngen. Carlos Santana lässt eine Karriere, die vor 47 Jahren mit Woodstock begann, in einer leidenschaftlichen neuen Platte kulminieren. Und er schart dafür genau die richtigen Leute um sich.

18.04.2016

Drei Wochen nach dem Tod von Jazzmusiker Roger Cicero haben Familie, Freunde und Fans Abschied von ihm genommen - bei einer bewegenden Trauerfeier in Hamburg.

21.04.2016

Deutschlands größtes Festival für Folk- und Weltmusik in Rudolstadt setzt sich dieses Jahr kritisch mit der Flüchtlingspolitik auseinander.

15.04.2016

Der frühere Beach-Boys-Sänger Brian Wilson (73) schreibt seine Memoiren. Die „I am Brian Wilson“ betitelte Autobiografie solle im Oktober erscheinen, berichtete die „New York Times“ am Mittwoch.

15.04.2016

Sänger Boy George (54, „Do You Really Want To Hurt Me“) blickt insgesamt positiv auf seinen Gefängnisaufenthalt zurück.

15.04.2016
Anzeige