Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Größte Techno-Party der Welt in Zürich
Nachrichten Kultur Musik Größte Techno-Party der Welt in Zürich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 15.08.2016
Anzeige
Zürich

Bei strahlendem Sonnenschein haben in Zürich am Samstag rund 900 000 Techno-Fans die 25. Street Parade gefeiert. Unter dem Motto „unique“ warb die größte Techno-Party der Welt wieder für Frieden und Toleranz. 

Auf der 2,4 Kilometer langen Strecke am Ufer des Zürichsees rollten 30 „Love Mobiles“, begleitet von bunt kostümierten Tänzern, teils in Engels- oder auch Teufelskluft. Als einer unter den 200 DJs auf den acht Bühnen und den „Love Mobiles“ war auch der Gründer der Loveparade, Dr. Motte, am Start.

Getrübt wurde die ausgelassene Stimmung durch Diebe und andere Kriminelle. Die Polizei nahm nach Angaben vom Sonntag insgesamt rund 66 Tatverdächtige fest. Oft wurden Handys und Geldbeutel geklaut. Manche Diebe setzten auch Pfefferspray ein, um ihre Opfer wehrlos zu machen.

„Außergewöhnlich hoch waren die Augenbehandlungen infolge von Reizstoffen“, hieß es vonseiten der Sanitäter. Sie behandelten insgesamt fast 700 Menschen mit allen möglichen Blessuren. 

dpa

Mehr zum Thema

Der neueste Schlecker-Trend dieses Sommers hat ein eher deftiges Aroma: Ein findiger Eisdielenbesitzer aus Tschechien feiert mit der Geschmacksrichtung Olmützer Quargel Verkaufserfolge.

11.08.2016

Ein Werk der deutschen Künstlerin Katharina Grosse hat sich in New York zum Hit in sozialen Medien entwickelt.

18.08.2016

Fettiges Fast Food und klebrige Limonade - das Image ungesund lebender Amerikaner hält sich seit Jahren.

18.08.2016

Sie haben sich richtig Zeit gelassen mit ihrem neuen Album, aber bald ist es soweit: Das Hamburger Hip-Hop-Trio Beginner legt dreizehn Jahre nach „Blast Action Heroes“ ...

19.08.2016

Sängerin Andrea Berg (50) will sich über der Brandwunde, die sie sich vor vier Wochen bei einem Bühnenunfall zugezogen hat, ein Tattoo stechen lassen.

14.08.2016

Schrill, gespenstisch, schwarz, aber auch sehr bunt - das Gothic-Festival „M'era Luna“ hat 25 000 Anhänger der dunklen Seite nach Hildesheim gelockt.

19.08.2016
Anzeige