Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Gwyneth Paltrow: Haben das Beste gegeben
Nachrichten Kultur Musik Gwyneth Paltrow: Haben das Beste gegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 30.04.2016
London

Das frühere Promi-Paar Gwyneth Paltrow (43) und Chris Martin (39) hat sich viel Zeit gelassen, bevor es 2014 das Liebes-Aus der Öffentlichkeit mitteilte.

„Wir haben uns ein Jahr, bevor wir es bekanntgegeben haben, getrennt. So hatten wir Zeit, alles abzuarbeiten“, sagte Paltrow dem britischen Magazin „Red“. Die „Los Angeles Times“ hatte vor einem Jahr berichtet, Paltrow habe in den Scheidungspapieren als Trennungsdatum Mai 2013 angegeben.

Es habe sie manchmal viel Überwindung gekostet, nicht sauer auf Martin zu sein, sagte die US-Schauspielerin. „Aber als wir gesagt haben, die Kinder hätten oberste Priorität, haben wir das auch so gemeint. Wenn die Kinder Priorität haben, warum ziehst du dann in ihrer Gegenwart über deinen Mann her?“

Die Schauspielerin und der Frontmann der britischen Rockband Coldplay hatten 2003 geheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder. Im Frühjahr 2014 gaben sie ihre Trennung bekannt. „Ich muss sagen, es war nicht das Ergebnis, auf das wir gehofft hatten. Aber es war unser Ergebnis, und wir haben das Beste gegeben“, sagte Paltrow. Das Ex-Paar betont immer wieder, weiterhin freundschaftlich verbunden zu sein.

dpa

Mehr zum Thema

Obwohl sie als Kind für ihre markanten Augen gehänselt wurde, steht die Schauspielerin Susan Sarandon (69, „Dead Man Walking“) zu ihren Eigenheiten.

26.04.2016

Dass Jay-Z Beyoncé betrogen haben soll, beschäftigte bisher vor allem die Klatschblätter. Nun gießt die Sängerin die intime Geschichte meisterhaft in ein Album samt Film. Mit „Lemonade“ ist Beyoncé auf dem Höhepunkt ihrer musikalischen Karriere angekommen.

27.04.2016

Die britische Sängerin Rita Ora (25) hat auf Spekulationen reagiert, wonach sie eine Affäre mit dem US-Produzenten und Rapper Jay-Z (46) gehabt haben soll.

28.04.2016

Es ist der Traum jedes Künstlers, jedes Managers, jeder Werbeagentur: ein kurzes Video im Internet, das weltweit millionenfach geklickt wird. Die junge Musikerin Anna Guder „kennen“ inzwischen mehr als 70 Millionen Menschen.

07.05.2016

„Ich sitze an der Bar, mit 'nem Drink und 'ner Cigar, da schleicht herein der Sensenmann, macht mich blöde von der Seite an“, singt Udo Lindenberg. Für sein neues Album hat er zwar schon mal selbst seinen Nachruf verfasst, aber: „Ey sorry, ich kann hier echt noch nicht weg.“

03.05.2016

Die Techno-Fangemeinde freut sich auf einen besonderen Tanz in den Mai in Dortmund: Am 30. April feiern die Raver die 25. Ausgabe der Party „Mayday“ in den Westfalenhallen.

01.05.2016