Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik H-Blockx-Frontmann gerührt von Unterstützung
Nachrichten Kultur Musik H-Blockx-Frontmann gerührt von Unterstützung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 12.09.2016
Anzeige
Berlin

H-Blockx-Frontmann und Söhne-Mannheims-Mitglied Henning Wehland (44, „Risin' High“, „Little Girl“) ist gerührt von der Unterstützung zahlreicher Kollegen.

17 Musiker singen in seiner neuen Single „Der Letzte an der Bar“ selbst geschriebene Strophen - darunter Xavier Naidoo, Sarah Connor, Samy Deluxe und Sasha. Für den am Freitag veröffentlichten Videoclip filmten sich die Musiker selbst. „Das machst du nicht mal einfach so für jemand anderen“, sagte Wehland der Deutschen Presse-Agentur. Seine Kollegen hätten ihm „gehörig Respekt“ zuteil werden lassen.

Der knapp zwölfminütige Song sei der Beweis, „dass auch grundsätzlich unterschiedliche Musiker und Musikrichtungen zusammenpassen, wenn ihnen eine passende „Klammer“ gegeben wird“, sagte Wehland. Am 4. November erscheint sein erstes Soloalbum bei Island/Universal.

dpa

Mehr zum Thema

Lady Gaga ist zum Kurzbesuch in Berlin. Im dpa-Interview spricht sie über ihre neue Single, die Schattenseiten des Ruhms oder unerfüllte Wünsche - und sie erklärt, warum sie ein Zitat von Rainer Maria Rilke auf ihrem Oberarm trägt.

14.09.2016

Vom niedlichen Teenie-Star zum Bad Boy: Justin Bieber ist vor den Augen der Welt erwachsen geworden. Seine Skandale sorgen immer wieder für Schlagzeilen, seine Musik gefällt dagegen inzwischen sogar Kritikern. Jetzt geht der kanadische Sänger auf Europa-Tournee.

14.09.2016

Deutsche Rapper stehen dieser Tage hoch im Kurs: Sie besetzen die ersten vier Plätze in den deutschen Album-Charts, wie GfK Entertainment ermittelt hat.

14.09.2016

Die US-Musikerin Lady Gaga (30) hat ihre neue Single „Perfect Illusion“ in der Nacht zu Freitag in einem Londoner Hotel gefeiert.

14.09.2016

Quatsch, Hintersinn, Humor - Helge Schneider gilt als eizigartiges Gesamtkunstwerk. Jetzt wird er geehrt.

09.09.2016

Lady Gaga ist zum Kurzbesuch in Berlin. Im dpa-Interview spricht sie über ihre neue Single, die Schattenseiten des Ruhms oder unerfüllte Wünsche - und sie erklärt, warum sie ein Zitat von Rainer Maria Rilke auf ihrem Oberarm trägt.

14.09.2016
Anzeige