Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik HUNDREDS Aftermath (Sinnbus/Rough Trade)
Nachrichten Kultur Musik HUNDREDS Aftermath (Sinnbus/Rough Trade)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.03.2014

Beifall aus der richtigen Richtung: Auf der deutschen Depeche-Mode-Fanseite wird „Aftermath“ schon einmal als das Pop-Wunder des Jahres 2014 gefeiert. Die Musik des Hamburger Duos können aber auch diejenigen lieben, die nicht unbedingt Fans der britischen Elektroniker sind. Denn „Aftermath“ ist nur selten bombastisch und hymnisch. Trotz einiger Pop-Perlen wie „Our Past“ fällt die zweite Platte der Band ruhig aus, stellenweise haben sich Sängerin Eva Milner und ihr Bruder Philip vielleicht etwas zu sehr in der Nähe eines Kühlschranks aufgehalten, so clean klingt ihr Sound. Aber sonst ist die Platte fabelhaft geworden, das Titelstück oder „Ten Headed Beast“ sind wunderbar, „Circus“ eine angenehme Single. Interessant: An mehreren Stücken hat der Ex-Stralsunder Touchy Mob mitgearbeitet, „Foam Born“ ist sogar seine Komposition, hier aber viel weniger sperrig als im Original.



Matthias Schümann

Am 5. April 1994 erschoss sich der Musiker mit 27 Jahren. Seine Grunge-Musik prägte eine ganze Generation.

27.03.2014

Die Produktion der Platte und die Geburt ihrer ersten Tochter gingen für Sängerin Marta Jandová Hand in Hand.

27.03.2014

Als Gitarrist und Sänger ist Robert Cray seit vielen Jahren eine feste Größe im Bluesrock.

27.03.2014
Anzeige