Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik House-DJ Robert Miles gestorben
Nachrichten Kultur Musik House-DJ Robert Miles gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 10.05.2017
Robert Miles (M) ist tot. Quelle: Fiona Hanson
Anzeige

Rom (dpa) - Der House-DJ und Musik-Produzent Robert Miles ist tot. Miles, gebürtig Roberto Concina, sei Dienstagnacht nach einer schweren Krebserkrankung gestorben, bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch ein Sprecher von Miles' Radio Openlab mit Sitz in Ibiza. Miles wurde 47 Jahre alt.

Der Künstler wurde in der Schweiz geboren, wuchs aber in Italien auf und lebte zuletzt auf Ibiza. Seinen internationalen Durchbruch schaffte er mit dem Titel „Children“, der 1994 auf den Markt kam und fünf Millionen Mal verkauft wurde. „Children“ hielt sich 13 Wochen lang auf Platz eins der Euro-Top-100-Charts. 1997 wurde Miles als bester internationaler Newcomer mit einem Brit Award ausgezeichnet.

Miles arbeitete als Komponist, Produzent, DJ und zuletzt auch als Radiomacher. Openlab gründete er 2013.

Mehr zum Thema

Wie ein strahlender Sieger geht der Stuttgarter Ballettchoreograf Demis Volpi nach dem Premierenapplaus für seinen „Der Tod in Venedig“ als Opernregisseur von der Bühne. Noch in diesem Monat könnte der erst 31-Jährige seinen bisher größten Triumph feiern.

08.05.2017
Rostock „Sing Deinen Song für Rostock“ - Nach Erfolg in Russland: SOAB will auf die IGA-Bühne

Die Musiker aus Rostock spielen Alternative Rock auf Deutsch, der sein Vorbild bei den Donots sucht. Am Freitag spielt die Band im Zwischenbau ihr Lied „Mit jedem Kilometer“ bei dem Wettbewerb „Sing Deinen Song für Rostock“.

11.05.2017
Rostock „Sing Deinen Song für Rostock“ - ESCO opfern die Nächte für ihre Beats

Ein bisschen Kraftklub, ein bisschen Clueso: Die Rostocker Band ESCO spielt am Freitag im Zwischenbau ihr Lied „Mehr als nur gewöhnlich“ bei dem Finale für den Wettbewerb „Sing Deinen Song für Rostock“.

11.05.2017

Lichtshows, Windmaschine und Herzschmerz-Balladen: Das erste ESC-Halbfinale in Kiew bringt alle Klischees des Wettbewerbs auf die Bühne. Doch nicht immer sind schrille Kostüme Garant für einen Sieg.

10.05.2017
Musik Krisengespräch in Mannheim - Streit um Song: Statement von Xavier Naidoo

Stundenlang diskutieren die Söhne Mannheims und die Stadtspitze über ein heftig kritisiertes Lied. Das Ergebnis des nächtlichen Krisengesprächs klingt eher nach Schadensbegrenzung.

09.05.2017

Levina kann jetzt schon die Stunden bis zu ihrem großen Auftritt in Kiew zählen. Im Gepäck hat sie positive Energie und Ingwer.

09.05.2017
Anzeige